Sankt Martinstag im Britzer Garten: Laternenumzug am 11. November

Rund um den See führt St. Martin die Kinder und Erwachsenen. (Foto: Holger Koppatsch)
Berlin: Britzer Garten |

Britz. Besonders für Kinder ist es ein besonderes Erlebnis: Sonnabend, 11. November, steht der traditionelle St.-Martin-Umzug im Britzer Garten auf dem Programm.

Beginn ist um 16.30 Uhr auf dem Festplatz am See. Mehrere Chöre sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre und Legendenerzählerin Birgit Hägele widmet sich in ihrer Geschichte dem Heiligen Martin von Tours.

Danach geht es mit den Laternen in der Hand rund um den See zur Spiel- und Liegewiese. An der Spitze des Zuges reitet Sankt Martin auf seinem Ross und leitet das Gefolge sicher zum großen lodernden Feuer.

Dort empfängt der Mariendorfer Bläserkreis die Ankommenden mit traditioneller Blasmusik, jeder bekommt einen Weckmann aus Hefegebäck.

Der Eintritt in den Britzer Garten beträgt zwei, ermäßigt einen Euro. sus

Infos unter 70 09 06 67 und info@britzer-garten.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.