Sommer-Führungen des Freilandlabors Britz für Eltern mit Kindern

Die Pechlibelle gehört zu den hier lebenden Libellenarten. (Foto: Eckhard Baumann)
Berlin: Britzer Garten |

Britz. Drei Veranstaltungen des Freilandlabors führen am 27. Juni zu Libellen, Bienen und Hummeln und am 28. Juni in einen echten Hexengarten.

Die Sommerzeit ist die Zeit der Libellen - Blaupfeil, Azurjungfer, Heidelibelle und viele weitere Libellenarten paaren sich, legen Eier und suchen nach Nahrung. In einer Eltern-Kind-Veranstaltung am 27. Juni von 11 bis 13.15 Uhr stellt Inga Böttner Erwachsenen und Kindern ab sechs Jahren die häufigsten Arten und ihre Lebensweise vor. Die Blütezeit lockt auch unzählige Bienen und Hummeln an. Sie besuchen Blüten, um Nektar und Pollen zu sammeln. Ausgerüstet mit Lupen erforscht Inga Böttner in der zweiten Eltern-Kind-Veranstaltung am 27. Juni von 14 bis 16.15 Uhr die Lebensweise der Blütenbesucher und untersucht ihre Nester.

Beide Führungen, die in Kooperation mit der der Volkshochschule (VHS) Tempelhof-Schöneberg stattfinden, starten am Parkeingang Sangerhauser Weg 1 und kosten 2,50 plus Parkeintritt. Bei der VHS am Barbarossaplatz 5 ist eine Anmeldung vorab erforderlich unter Tel. 902773000 oder online unter www.berlin.de/vhs.

Am 28. Juni um 9.30 Uhr geht es in den Hexengarten des Britzer Garten. Der mittelalterliche Burg- und Kräutergarten zeigt eine Zusammenschau wichtiger mittelalterlicher Heil- und Zierpflanzen, aber auch Pflanzen des Volksaberglaubens und der Magie. Manche der hier wachsenden Kräuter wurden bereits im mittelalterlichen Haushalt verwendet. Ursula Müller führt durch den Hexengarten und erläutert die Bepflanzung.

Das Entgelt für die Führung, die am Bistro am Kalenderplatz (Mohriner Allee) beginnt, beträgt 3, ermäßigt 2 Euro plus Parkeintritt in Höhe von 2 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren. Das Freilandlabor ist zu erreichen unter 7033020 sowie unter www.freilandlabor-britz.de.
SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.