Kevin (20) aus Britz hielt durch: 7 Wochen ohne Verkehr

Kevin aus Britz ist sichtlich stolz . Foto: Sebastian Haße
7 Wochen lang, vom 27. Februar 2017 bis zum 16. April 2017 war er
mit dem Rad unterwegs. Bei Wind und Wetter. Die Uhrzeit war ihm egal.
Genauso wie das Ziel.

Kevin aus Britz hat es in der Fastenzeit der Ev. Kirche wirklich knallhart durchgezogen: 7 Wochen ohne Öffis unterwegs zu sein.
"In meiner Zeit" erklärt er mir im Nachhinein, "erlebte ich viele Sachen.
Einige waren schön und andere schockierend." Der Schulweg war erste Klasse. Von zu Hause aus um 07:00 Uhr losgeradelt war er bereits 45 Minuten später in seiner Schule.

Seinen Freunden erklärte er vorher sein Vorhaben. Einige sagten, er schafft es nicht. Andere meinten, da hast Du Dir ja was vorgenommen.

"Es bewegen sich ganz schön viele Autos auf den Straßen herum und mich überholten die Busse ganz schön oft". Und dann stellte er sich bei diesen Beobachtungen die Frage "Warum lässt die BVG eigentlich so viele Busse leer fahren?"
Fazit: Kevin würde das so vielleicht im nächsten Jahr wiederholen. Und dankte dem Autor für den Bericht über ihn. Vielleicht kommt Ihnen Kevin aus Britz ja mal über den Weg gefahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.