Naziattake in Britz empört Anwohnerinnen und Anwohner

Erneut ist es in der Hufeisensiedlung zu einem Naziskandal gekommen.

Wie erst heute entdeckt wird, wurde ein Pfeiler der Rolltreppe
am  U-Bhf. Eingang Blaschkoallee (Fotos) mit den Schriftzügen "SS" beschmiert.
Der mbr wurde bereits informiert.
Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation
in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus,
die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente.
In ihren Verantwortungsbereich fielen ab 1934 Betrieb und Verwaltung von Konzentrations-, ab 1941 auch von Vernichtungslagern, sie war sowohl an der Planung wie an der Durchführung des Holocaustes und anderer Völkermorde herausragend beteiligt.

Die Hufeisensiedlung wehr sich gegen Nazisattacken und wird auch hiergegen vorgehen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.