Autorin liest im Museum

Britz. Unter der Schirmherrschaft von Christina Rau findet vom 1. bis 9. September die erste "Woche der Sprache und des Lesens" für ganz Berlin statt, die der Neuköllner Psychologe Kazim Erdogan mit seinem Verein "Aufbruch Neukölln" initiiert hat. Zu den Einrichtungen die mitmachen, gehört auch das Museum Neukölln auf dem Gutshof Britz in Alt-Britz 81. Die bekannte Autorin Hatice Akyün liest dort am 8. September um 18 Uhr aus ihrem Werk "Einmal Hans mit scharfer Soße" und aus ihren Zeitungskolumnen "Notizen voller Gespür für das Leben in der Großstadt". Der Eintritt ist frei.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden