Big Band Night 2014 steigt am Freitag auf Schloss Britz

The Flintstones Big Band aus Neukölln ist bei der Big Band Night 2014 auf Schloss Britz mit dabei. (Foto: Flintstones)

Britz. Die Musikschule "Paul Hindemith" präsentiert am Freitag, 14. März, bei der Bigh-Band-Night gleich drei Bands aus drei Berliner Bezirken.

Ab 19.30 Uhr gibt es im Kulturstall auf dem Gutsgelände am Schloss Britz wieder Jazz vom Feinsten in den unterschiedlichen Spielarten.

Als erste Gruppe steht JayJayBeCe aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf unter der Leitung von Christof Griese auf der Bühne. Der Name des Orchesters ist ein Kürzel für Jugend Jazz Band Charlottenburg. Die Band wurde 1987 von Christof Griese an der Musikschule Charlottenburg gegründet. Bereits ein halbes Jahr später gewann JayJayBeCe den dritten Preis beim Europäischen Big Band Wettbewerb in Berlin. Das Besondere an dieser Formation ist, dass die jungen Musiker ausschließlich Werke von Berliner Komponisten spielen. Ihre Musik gibt es inzwischen auch auf sechs Musik-CDs.

Zweite Gruppe bei der Big Band Night ist die Big Swingin’ Group aus dem Bezirk Lichtenberg unter der Leitung von Olaf Hengst. Seit 23 Jahren begeistern die Musiker mit sattem Big Band Sound ihr Publikum. Egal ob swingend, funky, latinlike oder mystisch, eins ist klar: es wird immer spannend und sehr groovig. Bei Konzerten in renommierten Berliner Jazzclubs wie dem b-flat oder Schlot und auf Jazzfestivals in und um Berlin, begleiten die Band immer bekannte Gäste.

Die dritte Band des Abends kommt aus Neukölln. Im Bezirk wird gemunkelt, dass die Flintstones irgendwann am Ende der Kreidezeit entstanden sind, als die Noten noch in Stein gemeißelt und die Instrumente tonnenschwer waren. Gesichert sind die Angaben, dass The Flintstones Big Band Mitte der 1980er-Jahre gegründet wurde. 20 Musiker haben sich damals in Berlin zur Big Band zusammengeschlossen. Die Feuersteine stehen seit 1996 unter der Leitung von Daniel Busch.

In der Berliner Jazzszene genießt die Formation seit langem einen sehr gute Ruf, auf Konzertreisen durch Deutschland, die Schweiz, Holland, Polen und Japan wurde das vielseitige Repertoire der Band begeistert aufgenommen.

Veranstaltungsort ist der Kulturstall, Alt-Britz 81-83, Eintritt: acht, ermäßigt fünf Euro an der Abendkasse, Reservierungen auf der Homepage www.musikschule-Paul-Hindemith.de und unter 902 39 32 66.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.