Freilandlabor bietet Ferienprogramm an

Britz. Das Freilandlabor Britz hält auch in der zweiten Ferienhälfte eine Reihe von Veranstaltungen für Kinder bereit, die in Berlin geblieben sind. Noch zwei Workshops, eine Naturforschertour durch den Britzer Garten und eine Bastelaktion stehen an.

"Auf den Spuren der Indianer" heißt ein zweitägiger Workshop, der am 23. und 24. Juli jeweils von 11 bis 16 Uhr im Verwaltungsgebäude des Freilandlabors am Sangerhauser Weg 1 stattfindet. In diesem Ferienworkshop können Kinder zwischen sieben und zehn Jahren viel über die verschiedenen Völker erfahren, die Kunst der Zeichensprache und des Fährtenlesens erlernen und sich mit Hilfe von Pflanzen- und Erdfarben in Indianer verwandeln. Die Kinder gehen der Frage nach, wie Naturvölker leben, welche Sprache sie sprechen, welche Rituale und Lebensweise sie haben. Die Teilnahmegebühr für den Kurs beträgt 18 Euro. In einem eintägigen Workshop am 1. August erforschen Kinder zwischen sieben und elf Jahren und ihre Väter mit dem Freilandlabor, wie man sich in der Natur ohne technische Errungenschaften wie Navigationsgeräte orientieren kann. Der Kurs findet von 9.30 bis 16 Uhr im Verwaltungsgebäude am Sangerhauser Weg 1 statt und kostet 12 Euro pro Person. Anmeldungen für beide Workshops sind erbeten unter 703 30 20.

Bei einer Naturforschertour des Freilandlabors am 24. Juli ab 17 Uhr lernen Kinder ab sieben Jahren in Begleitung ihrer Eltern im Britzer Garten das Element Wasser kennen. 800 mal dichter ist als Luft, ist das Element für die Fortbewegung der Tiere, die hier leben, eine große Herausforderung. Auch die Oberflächenspannung des Wassers nutzen viele Tiere, um sich auf der Oberfläche fortzubewegen. Die Tour beginnt am Parkeingang Sangerhauser Weg 1.

Im letzten kreativen Workshop der Ferienveranstaltungsreihe des Freilandlabors, der am 31. Juli ab 16 Uhr im Ausstellungspavillon des Freilandlabors beginnt, sammeln Kinder ab sieben Jahren mit ihren Eltern Blätter von verschiedenen Bäumen. Daraus stellen sie Bilder von Tieren her. Für beide Veranstaltungen fallen Materialkosten von einem Euro plus Parkeintritt in den Britzer Garten an.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.