Großes Kürbisfest im Britzer Garten

Britz. In Kooperation mit dem Freilandlabor Britz und der Pfeffer und Salz Catering GmbH veranstaltet die Grün Berlin am 30. September ein großes Fest im Britzer Garten, bei dem sich alles um die aktuelle Saisonfrucht, den Kürbis, dreht.

Zentrum des großen Kürbisfestes, das am Sonntag von 11 bis 16 Uhr im Britzer Garten gefeiert wird, ist der Festplatz am See, erreichbar über den Parkeingang Mohriner Allee. Dort werden eine Ausstellung von 250 verschiedenen Kürbissorten präsentiert sowie filigran geschnitzte Kürbiskunstwerke von Winfried Karras. Den beiden Berliner Gourmetköchen Matthias Buchholz und Andreas Lochner können Hobbyköche am Vormittag an der Festplatzbühne über die Schulter schauen. Sie stellen Rezeptideen vor. Für die nötigen Informationen zu Geschichte, Anbau, Pflege und Verwendung von Kürbissen sorgt am Sonntag das Freilandlabor Britz am Festplatz. Im angrenzenden Sommerblumengarten bietet es Kürbisschnitzen und das Gestalten von Gestecken mit Kürbissen an. Zum Fest gibt es außerdem Wettbewerbe und Spiele. Im Café sind auch Kürbiskuchen und andere Spezialitäten erhältlich.

Der Eintritt in den Britzer Garten kostet an diesem Tag 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.

Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden