Herbst im Britzer Garten

Britz.Zu zwei Veranstaltungen lädt das Freilandlabor Britz am Sonntag, 1. September, ein. Um 9 Uhr geht es um die Vogelwelt im Britzer Garten. Die Brutsaison ist zu Ende, die ersten Vogelarten, beispielsweise der Mauersegler, haben den Park bereits verlassen. Andere Zugvögel tauchen jetzt auf, um hier den Winter zu verbringen. Jürgen Herrmann lädt zu einem vogelkundlichen Rundgang ein. Bei der zweiten Veranstaltung um 14 Uhr geht es um Weißdorn, Holunder und andere Früchte des Herbstes. Beate Schönefeld erläutert, welche Früchte gegessen werden können und welche Früchte giftig sind. Treffpunkt für beide Veranstaltungen ist der Ausstellungspavillon des Freilandlabors am Parkeingang Buckower Damm. Die Teilnahme kostet drei, ermäßigt zwei Euro zuzüglich Eintritt in den Britzer Garten. Weitere Informationen: www.freilandlabor-britz.de, 703 30 20.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.