Im Britzer Garten tanzen die Elfen

Den Besuchern des Britzer Gartens begegnen am 26. Mai allerlei Feen- und Fabelwesen. (Foto: Grün Berlin)

Britz. Elfentänze, Geschichten aus der barocken Zeit und englische Sagen mit den "Hofspielleut" zum Mitmachen bietet der Britzer Garten, Buckower Damm 146, am 26. Mai von 14 bis 18 Uhr zu seinem Feenfest im Rhododendronhain. Am 24. und 25.Mai lädt das Freilandlabor zu zwei spannenden Erkundungen für Groß und Klein ein.

Neben einem Programm rund um Grimms-Märchen wird auch das Zaubermärchen "Im Land der Regenbogenfee" auf der Kinderbühne auf dem Feenfest nicht fehlen. Bei einem Ritterspiel mit echten Holzschwertern können kleine Besucher goldene Bänder ergattern oder auf einem Einhorn reiten. In der Elfenwerkstatt dürfen Kinder Blumenkränze basteln, mit riesigem Holzspielzeug spielen oder bei Zauberkakao und Feenkuchen mit der Familie die Blüten der Rhododendren genießen. Anmeldungen nimmt das Freilandlabor entgegen unter 703 30 20.Schon am Freitag, 24. Mai, bietet das Freilandlabor im Britzer Garten eine interessante Führung für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren an. Ab 20 Uhr unternimmt Benjamin Nitsche einen abendlichen Rundgang durch den Britzer Garten, um Fledermäuse bei der Nahrungssuche zu beobachten. Die Führung beginnt am Parkeingang Sangerhauser Weg 1 und kostet sechs Euro für Erwachsene sowie drei Euro für Kinder.

Mit Erwachsenen und Kindern ab sechs Jahren will Dr. Friedrich-Karl Schembecker in einer Veranstaltung des Freilandlabors mit der VHS Tempelhof-Schöneberg am 25. Mai zwischen 11 und 13.15 Uhr herausfinden, wie spannend Kräuter sind. Die Teilnehmer säen Kräuter aus und probieren frische Kräuter aus der Ökolaube, die direkt vor dem Parkeingang "Blütenachse" des Britzer Gartens gelegen ist. Das Entgelt beträgt 2,50 Euro. Anmeldungen bei der VHS unter 902 77 30 00.


Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.