Nachtigall und Goldregen

Britz. Zwei Rundgänge durch die Natur des Britzer Gartens bietet das Freilandlabor Britz am 4. Mai an: Um 9 Uhr geht es auf zu einer vogelkundlichen Führung. Bernd Steinbrecher beobachtet dabei die Nachtigall und die Mönchsgrasmücke, die zurzeit mit ihrem glasklaren Gesang aus der großen Vielfalt der Vogelwelt herausstechen. Treffpunkt ist der Parkeingang Buckower Damm. Beate Schönefeld präsentiert um 14 Uhr auf einem Rundgang die Vielfalt der Blüten von Flieder, Goldregen und Rosskastanie. Die Führung beginnt am Ausstellungspavillon des Freilandlabors im Britzer Garten, erreichbar über den Eingang Buckower Damm. Das Entgelt für beide Veranstaltungen beträgt drei, ermäßigt zwei Euro, plus Parkeintritt.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.