Seidenschwanz beobachten

Britz. Nur wenn die Winter in den nord- und nordosteuropäischen Brutgebieten sehr streng sind und die Vögel dort nur schwer Nahrung finden, machen sie sich auf den Weg nach Süden. Dann tauchen sie auch in unseren Breiten auf. Zu den Wintergästen gehören Erlenzeisige, Rot- und Wacholderdrosseln und auch der Seidenschwanz. Bernd Steinbrecher vom Freilandlabor Britz lädt am 16. Februar, 11 Uhr, Familien zu einer gemeinsamen Beobachtung der gefiederten Gäste im Britzer Garten ein. Treffpunkt ist am Parkeingang "Buckower Damm". Die Teilnahme kostet zwei Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren zuzüglich des Eintritts in den Britzer Garten.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.