Winterliche Vogelwelt

Britz. Wenn Schnee liegt und das Thermometer unter null Grad fällt, haben es Vögel schwer, ausreichend Nahrung zu finden. Viele gefiederte Freunde unterschiedlichster Arten schließen sich dann zu Gemeinschaften zusammen, um in Gehölzen nach Früchten zu suchen. Vogelkundler Bernd Steinbrecher vom Freilandlabor Britz macht sich am 9. Februar, um 9 Uhr auf, im Britzer Garten die winterliche Vogelwelt zu beobachten. Treffpunkt ist der Parkeingang am Buckower Damm. Die Teilnahme kostet drei Euro, ermäßigt zwei Euro, zuzüglich dem Eintritt in den Britzer Garten: zwei Euro für Erwachsene und ein Euro für Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. Am selben Tag können Erwachsene und Kinder von 11 bis 15 Uhr im Verwaltungsgebäude des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1, Tiermasken fürs Faschingsfest basteln. Beitrag: 2,50 Euro.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.