Kunstrasenplatz ist eröffnet

Berlin: Stadion Britz-Süd | Britz. Mit einem Fußballspiel wurde am 2. Mai der sanierte Kunstrasenplatz im Stadion Britz-Süd, Buckower Damm 13, offiziell wiedereröffnet. Er wartet nun mit einem neuen Belag, neuen Eckfahnen, Hülsen und Linien auf. Die Bauzeit betrug nur drei Wochen; die Kosten belaufen sich auf 198000 Euro. Über den neuen Kunstrasen freut sich vor allem der Heimatverein des Platzes: der DJK Schwarz-Weiß Neukölln. Die Sportanlage besitzt außerdem einen Naturrasenplatz mit Umlaufbahn und Zuschauertribünen sowie einen weiteren Kunstrasenplatz. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.