Matthias-Claudius-Grundschule gewinnt Bärliball-Cup:

Unter dem Logo fanden die Spiele statt. (Foto: SG Neukölln)
Berlin: Sportbad Britz |

Britz. Bereits zum 12. Mal organisierte die Schwimm-Gemeinschaft Neukölln das Bärli-Ball-Turnier. Und auch in diesem Jahr gab es wieder kleine Gewinner.

Im Sportbad Britz trafen am Sonnabend, 2. Juli, die Mannschaften der 3. Klassen des Bezirks aufeinander. Im Schulturnier Bärli-Ball gewann die erste Mannschaft der Matthias-Claudius-Grundschule souverän den ersten Platz. In dem Turnier bekam die Mannschaft nur ein einziges Gegentor. Im Finale wurde die zweite Mannschaft der Oskar-Heinroth-Grundschule mit 7:0 besiegt.

Für den Projektleiter und Wasserballtrainer Florinel Chiru sind die Spielergebnisse aber zweitrangig: „Vor allem stehen die Gewöhnung an die Sportart, der Teamgeist und der Spaß im Vordergrund.“ Er freute sich besonders darüber, dass bei dem Turnier junge Talente im Wasser zu sehen waren. „Sie können schon gut mit dem Ball schwimmen und platziert werfen.“ So manch ein Bundesligaspieler der SG Neukölln hat früher einmal beim Bärliball mitgemacht. Jeder Schulmannschaft wurden ein oder zwei Jugendspieler des Schwimmvereins zur Seite gestellt. Diese ordneten die Mannschaften, gaben technische Tipps und feuerten an. Aber auch beim Anlegen der Wasserballkappen halfen sie mit. Insgesamt nahmen acht Mannschaften aus fünf Schulen teil. Dritte wurde die Schliemann-Grundschule, die im Spiel um Platz 3 gegen die Zürich-Grundschule mit 3:2 gewinnen konnte.

Das Berliner Sportmagazin Hauptstadtsport.tv hat die Stimmung eingefangen und einen kurzen Bericht auf seiner Seite ins Netz gestellt. Hier können sich Interessierte ein Bild davon machen: http://www.hauptstadtsport.tv/baerli-ball-turnier-der-sg-neukoelln. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.