Neuköllner Sportler holt Bronze bei der Kurzbahn-EM

Robin Backhaus, Maximilian Oswald und Tim Wallburger von der SG Neukölln bei der Kurzbahn-Schwimm-Europameisterschaft im dänischen Herning. (Foto: SG Neukölln)

Britz. Drei Sportler der Schwimm-Gemeinschaft Neukölln komplettierten das deutsche Team bei den Kurzbahn-Europameisterschaften im dänischen Herning Mitte Dezember. Einer brachte immerhin Staffel-Bronze mit nach Hause.

Seine erste internationale Medaille im Erwachsenenbereich gewann der 19-jährige Maximilian Oswald bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Herning. Zusammen mit Christian Diener, Hendrik Feldwehr und Steffen Deibler ging der mehrfache Jugend-Europameister in der 4x50 Meter Lagen-Staffel an den Start. Als Schlussschwimmer konnte er die deutsche Führung gegen den russischen Freistilsprint-Europameister Vladimir Morozov zwar nicht halten, es reichte aber noch für Bronze.

"Das war ein sehr wichtiger Schritt für Maximilian, im Erwachsenenbereich Fuß zu fassen, was für jeden Schwimmer schwierig ist", lobt Pressesprecher Jochen Hanz von der SG Neukölln. Mit seiner persönlichen Bestzeit von 21,85 Sekunden fehlten Maximilian Oswald im Rennen danach nur drei Hundertstelsekunden zu seiner zweiten Medaille in der gemischten 4x50 Meter Freistil-Staffel.

Fast einen deutschen Rekord schaffte Tim Wallburger über 400 Meter Lagen. Mit seinen 4:05,24 Minuten fehlen ihm nur zwei Zehntelsekunden, um sich erstmals in die Rekordlisten einzutragen. Er kam als Vierter ins Ziel. Zwei weitere Finalplätze gelangen ihm über 400 Meter Freistil und 200 Meter Schmetterling. Robin Backhaus erzielte zwei 17. Plätze über 200 Meter Schmetterling und über 200 Meter Freistil. Die nächsten wichtigen Wettkämpfe für die Schwimmer der SG Neukölln sind im Mai die deutschen Meisterschaften und im August die heimischen Europameisterschaften in Berlin.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.