Pötschke rettet Concordia

Britz. Das letzte Saisonspiel in der Landesliga bei Concordia Wittenau war nichts für schwache Nerven. Lange sah es am vergangenen Sonntag nicht gut aus für Concordia Britz im Kampf um den Klassenerhalt. Zwar hatte Brüning kurz nach dem 0:1 in der 63. Minute ausgeglichen, doch wenig später gingen die Wittenauer auch schon wieder in Führung. Als Kayacilar den erneuten Ausgleich erzielte und klar war, dass Konkurrent Weißenseer FC sein Spiel verlieren würde, fehlte den Britzern nur noch ein Tor. Doch die Zeit tickte gnadenlos herunter. In der 90. Minute kam der Ball noch einmal zu Pötschke. Der Offensivspieler zog aus spitzem Winkel trocken ab und versenkte den Ball zum erlösenden 3:2-Endstand. Spiel gewonnen, Klassenerhalt in letzter Minute geschafft. Der Jubel bei den Britzern kannte keine Grenzen mehr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.