Schwere Kost

Britz. Eisiger Wind und Magerkost – die 25 zahlenden Zuschauer auf dem Nebenplatz im Stadion Britz-Süd waren bei der Partie der DJK gegen Berlin Türkspor nicht zu beneiden. Am Ende hieß es 0:0, ein Ergebnis, das beiden im Kampf um den Klassenerhalt in der Berlin-Liga nicht wirklich weiterhilft. „Wir wussten vorher, das wird heute ein Schweinespiel, aber wir haben überhaupt nicht das geboten, was wir zeigen wollten. Türkspor hätte hier als Sieger vom Platz gehen müssen“, war Neuköllns Trainer Benjamin Kandler einigermaßen bedient.

Weiter geht es am Sonntag um 14.30 Uhr beim souveränen Tabellenführer Blau-Weiß 90 in der Rathausstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.