Unter die Räder gekommen

Britz. Böse unter die Räder gekommen ist Berlin-Ligist DJK SW Neukölln am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer SC Staaken. Der ließ seine Muskeln so richtig spielen und fertigte die Neuköllner mit sage und schreibe 8:0 ab. Bereits nach 22 Spielminuten führten die Staakener mit 5:0, spätestens ab diesem Zeitpunkt ging es nur noch darum, das Debakel in Grenzen zu halten.

Am Sonntag empfängt die DJK Neukölln Eintracht Mahlsdorf (Buckower Damm, 11 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.