Wasserball-Schulturnier im Sportbad Britz

Berlin: Sportbad Britz |

Britz. Am 2. Juli wird im Sportbad Britz das 12. Bärli-Ball Turnier der Neuköllner Grundschulen stattfinden. Bärli-Ball ist ein Projekt der Schwimm-Gemeinschaft (SG) Neukölln mit Neuköllner Grundschulen, bei dem im Schwimmunterricht der 3. Klassen einmal pro Woche Wasserball durch den Trainer und Jugendkoordinator der SG Neukölln, Florinel Chiru, angeboten wird.

Jeder Schulmannschaft wird als Betreuer ein Jugendspieler des Vereins zur Seite gestellt, der taktische Vorgaben macht und das Team motiviert. Vor einigen Jahren machte viele von ihnen beim Bärli-Ball Cup noch selbst erste Erfahrung mit dem Wasserball. Inzwischen sind ehemalige Teilnehmer des Turniers sogar in der Bundesliga unterwegs, wo die erste Mannschaft der SG Neukölln diese Saison in die A-Gruppe aufstieg.

Beim Bärli-Ball Cup finden zuerst Vorrundenspiele in zwei Gruppen statt, die zur Qualifikation für die Platzierungsspiele dienen. Neben dem Vorjahressieger Oskar-Heinroth-Grundschule werden fünf weitere Schulen insgesamt acht Mannschaften ins Wasser schicken. Neu im Programm ist eine weitere Wertung mit drei reinen Mädchenmannschaften. „Das Bärli-Ball Turnier habe weiterhin gemischte Mannschaften, doch eröffne die Extrawertung vielen Mädchen den Zugang zu mehr Spaß am Spiel“, so Chiru.

Zum wiederholten Male wird das Berliner Sportmagazin HAUPTSTADTSPORT.TV das Turnier filmtechnisch begleiten. Schon im vergangenen Jahr waren der Medienpartner der SG Neukölln zu Gast im Sportbad Britz.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.