Portal zum Schlosspark Buch erstrahlt in neuem Glanz

Das Eingangstor zum Schlosspark ist bereits denkmalgerecht saniert. Noch wird am Vorplatz gearbeitet. (Foto: BW)

Buch. Das Portal zum Schlosspark Buch sieht jetzt wieder aus wie neu. Noch ist dieser historische Eingang an der Straße Alt-Buch von einem Bauzaun umgeben. Aber durch dessen Schlitze kann man das erneuerte Tor bereits bewundern.

Das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk ließ der Bezirk seit vergangenem Sommer komplett nach historischem Vorbild sanieren. Des Weiteren wurden die an das Portal anschließenden Mauern und Zäune erneuert. Teile, die vom einstigen Portal inzwischen fehlten, sind ersetzt worden.

Außerdem erhält der Vorplatz einen neuen Belag. Die Auslegung des Kleinpflasters dauert noch einige Tage. Baumscheiben wurden auch angelegt. Vorgesehen ist, dass zu beiden Seiten des Eingangs wieder zwei Bäume gepflanzt werden. Im Park wird der Weg, der vom Tor abgeht, in Ordnung gebracht. Hier wird eine wassergebundene Tragschicht eingebaut. Entlang des Wegs werden die Grünflächen erneuert. Unter anderem sollen Gehölze gepflanzt werden. Vorgesehen ist, dass alle Arbeiten im Frühjahr beendet werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich 250 000 Euro kosten. Finanziert werden sie aus dem Förderprogramm Stadtumbau Ost sowie aus Mitteln des Bezirkshaushalts.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.