NaWiSchool eröffnet Physikwerkstatt

Berlin: Physikwerkstatt |

Buch. Im Bucher Bürgerhaus startet jetzt ein naturwissenschaftliches Angebot für junge Leute. Der gemeinnützige Verein NaWiSchool öffnet ab sofort immer mittwochs von 15 bis 18 Uhr seine Physikwerkstatt für Jugendliche zwischen elf und 15 Jahren.

"Wir erfinden das Auto, den Heißluftballon und das Tauchboot neu", erklärt Bernd Schirmer vom Verein NaWiSchool. "Wir lösen Probleme wie die Ingenieure und großen Forscher. Bei uns wird konstruiert, geschraubt und gebaut." Alles, was in der Physikwerkstatt entsteht, soll nicht nur schick aussehen, es soll auch funktionieren. Deshalb wird getestet und experimentiert. Und wenn dann zum Beispiel die Autos fertiggeschraubt sind, findet ein Wettrennen statt. Mit der Physikwerkstatt in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 will der Verein eine außerschulische Arbeitsgemeinschaft anbieten. In dieser möchte er Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften und Technik begeistern und ihr naturwissenschaftliches Interesse wecken. Die Teilnehmer können außerdem testen, ob ihnen handwerkliches Arbeiten, das Gestalten oder das Koordinieren eines Teams liegen. Diese Erfahrungen und die selbstständige Beschäftigung mit Naturwissenschaft und Technik werden dann vielleicht auch Grundlage für künftige Berufplanungen.

Die Teilnahme ist gebührenfrei. Anmeldung per E-Mail an info@nawischool.de oder auf www.nawischool.de/content/physikwerkstatt.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.