Der Verein Phoenix zeigt Bilder der Malerin Christa Willet

Christa Willet mit einem Ölbild zum Thema Freude. (Foto: Phoenix)
Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ |

Karow. Der Kulturförderverein Phoenix hat eine neue Kunstausstellung organisiert. Unter dem Motto "Zwischen Himmel und Erde" sind Bilder der Berliner Malerin Christa Willet zu sehen.

Sie zeigt eine faszinierende Welt, wie sie sie zum Beispiel an der Ostsee erlebte. Die Bilder offenbaren Sehnsucht nach Wasser, Wellen und Sand. "Auf ihren Acrylbildern sind Szenen von Menschen zu sehen, die sich im Wasser tummeln, den Strand entlang laufen oder entspannt auf der Decke oder im Strandkorb liegen", berichtet Renée König vom Verein. Der Blick auf das sich ständig verändernde Wasser- und Wellenbild verleitet die Künstlerin, immer wieder neue Bilder von der Meeresoberfläche mit einer immensen Vielfalt an Farben und Formen zu schaffen. In einer weiteren Bilderserie widmet sich die Künstlerin dem Thema "Freude". Christa Willet malte Figuren, die fliegen, tanzen und schweben. Sie entfliehen dem Alltag, heben ab, verlieren die Bodenhaftung. Mit diesen großformatigen Bildern in Öl erzeugt die Künstlerin eine besondere Stimmung, die von einer gewissen Leichtigkeit geprägt ist.

Die Ausstellung "Zwischen Himmel und Erde" eröffnet am 15. März 17 Uhr im Saal des Kirchlichen Begegnungszentrums, Achillesstraße 53. Sie ist bis 12. Juni Montag von 9 bis 14 Uhr und 17 bis 18 Uhr, Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr und 17 bis 18.30 Uhr, Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und Donnerstag von 10 bis 15 Uhr zu sehen.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.