Pendler zwischen zwei Welten: Pankower Arzt liest aus seinem Buch „Berlin-Kuwait“

Wann? 09.09.2016 19:30 Uhr

Wo? Buchhandlung Schmökerzeit, Achillesstraße 60, 13125 Berlin DE
Professor Dr. Paul Gerhard Fabricius schrieb ein Buch über sein Leben zwischen Berlin und Kuwait. Das Foto zeigt ihn (3. von rechts) beim Gedankenaustausch in einem kuwaitischen Männerzirkel. (Foto: Verlag für Berlin-Brandenburg)
Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit |

Karow. Einen besonderen Gast kann der Kulturförderverein Phoenix zu seiner ersten Veranstaltung nach der Sommerpause begrüßen: den Pankower Urologen Professor Paul Gerhard Fabricius.

Dieser ist am 9. September um 19.30 Uhr allerdings nicht zu einem medizinischen Vortrag, sondern zu einer Lesung eingeladen. Er schrieb das Buch „Berlin-Kuwait. Arzt in zwei Welten“. Das erschien kürzlich im Verlag für Berlin-Brandenburg. Der Mediziner schildert darin seine Erlebnisse und Erfahrungen, die er beim Pendeln zwischen zwei Kulturkreisen machte.

Als Paul Gerhard Fabricius vor 15 Jahren das erste Mal in das Emirat Kuwait reiste, ahnte er nicht, auf welches Abenteuer er sich einlassen würde. Zu Beginn der 90er-Jahre, Fabricius war Chefarzt in Berlin, bat ihn ein talentierter junger Mann aus Kuwait, der an der Berliner Humboldt-Universität Medizin studiert hatte, um Hilfe beim Aufbau eines Urologischen Zentrums in seiner Heimat.

Es war aber nicht damit getan, in bestimmten Abständen an den Golf zu fliegen. Der deutsche Facharzt musste die islamischen Auffassungen von Krankheit und Tod kennenlernen und das Vertrauen der Patienten gewinnen; mitunter sah er sich mit ungewöhnlichen Situationen konfrontiert.

Mittlerweile gehört Professor Fabricius dort zu den gefragtesten Urologen, dessen Patienten aus dem gesamten Mittleren Osten kommen. Vor dem Hintergrund der arabisch-persischen Geschichte, der Teilnahme am Alltagsleben sowie an einer besonderen Form des Gedankenaustauschs in den kuwaitischen Männerzirkeln vermittelt der Autor Erfahrungen und Erlebnisse, die in ihrer Differenziertheit bei der Meinungsbildung über den Islam hilfreich sein können. BW

Die Lesung findet in der Buchhandlung Schmökerzeit in der Achillesstraße 60 statt. Der Eintritt kostet sieben Euro. Anmeldung unter  94 38 06 73.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.