Forscher öffnen ihre Türen auf dem Bucher Campus

Im "Gläsernen Labor" haben zur Langen Nacht der Wissenschaften die großen und kleinen Besucher wieder die Möglichkeit, zu experimentieren. (Foto: BW)

Buch. Zur "Langen Nacht der Wissenschaften 2013" haben der Campus Berlin-Buch und das Helios Klinikum zahlreiche Veranstaltungen und Laborbesuche organisiert.

Die Labore, Kliniken und Biotec-Unternehmen, die sich daran beteiligen, haben am 8. Juni von 15 bis 23 Uhr geöffnet. Der zentrale Informationspunkt auf dem Campus, an dem Interessierte mehr über die einzelnen Veranstaltungen erfahren, befindet sich im Foyer des Max Delbrück Center (MDC) in der Robert-Rössle-Straße 10. Dort gibt es von 15 bis 23 Uhr auch Karten für Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl. Zur Langen Nacht der Wissenschaften laden die Wissenschaftler Kinder und Jugendliche zum Beispiel in das "Gläserne Labor" auf dem Campus zu Mitmachkursen ein. Unter anderem können die Besucher in einem Stationsbetrieb mit acht Experimenten ein Forscherdiplom zu erwerben. Außerdem zeigen Wissenschaftler, wie man mit Chemie zaubern kann. Erwachsene sind indes zu Führungen durch Biotec-Unternehmen willkommen. Die Grundlagenforschungszentren Max-Delbrück-Centrum und Leibnitz-Institut bieten zum Beispiel Laborführungen an, bei denen die Wissenschaftler einen Einblick in ihre Arbeit geben. Ein Schwerpunkt wird in diesem Jahr das Jubiläum "60 Jahre Entschlüsselung von DNA" sein.

Im Helios Klinikum in der Schwanebecker Chaussee 50 finden Vorträge wie "Mit Herz und Verstand für ein gesundes Älterwerden ", "Die Schilddrüse - kleines Organ mit großer Wirkung " sowie "Luftnot - häufiges Symptom, aufwendige Diagnostik" statt. Außerdem gibt es thematische Führungen durch das Klinikum und Informationsstände zu zahlreichen Gesundheitsthemen. Die einzelnen Stationen der Langen Nacht der Wissenschaften in Buch sind mit einer Ringbuslinie mit dem S-Bahnhof Buch verbunden.

Weitere Infos zum Programm gibt es auf www.langenachtderwissenschaften.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.