Ringer laden zum Turnier ein

Buch.Die Ringer des SV Berlin-Buch laden am 2. November zum 1. Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier ein. Das beginnt um 10 Uhr in der Sporthalle der Marianne-Buggenhagen-Schule in der Ernst-Busch-Straße 29. Zugesagt haben bereits über 100 Ringkämpfer. Mit dem Turnier wollen die Gastgeber einen neuen sportlichen Höhepunkt im Berliner Norden organisieren. Zugleich möchten sie an den Berliner Ringer Werner Seelenbinder erinnern. Dieser wurde Vierter bei den Olympischen Spielen von 1936. Er ist 1944 in Brandenburg von den Nazis hingerichtet worden. Zum Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier sind Zuschauer willkommen. Weitere Infos im Internet unter www.bucher-ringer.de.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.