Eine Woche voller Sport: Menschen mit und ohne Handicap können mitmachen

Wann? 17.09.2016 11:00 Uhr bis 17.09.2016 17:00 Uhr

Wo? Robert-Havemann-Gymnasium , Achillesstraße 79, 13125 Berlin DE
Die Vorstände der Karower Dachse Thomas Kaupel und Kirsten Ulrich organisierten im Frühjahr bereits einen Inklusionsaktionstag in Karow. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Robert-Havemann-Gymnasium |

Karow. Sportaktionen rund um das Thema Inklusion veranstalten Vereine aus der Region in dieser Woche bis 17. September. Zu allen Aktionen sind Menschen mit und ohne Handicap gleichermaßen eingeladen.

Die meisten sportlichen Angebote der Inklusions-Woche gibt es in Karow. Der Verein Sporttreff Karower Dachse ist nämlich Initiator der Sportaktionen. Vor allem seine Vorstandsmitglieder Kirsten Ulrich und Thomas Kaupel engagieren sich dafür. Inzwischen gelang es dem Karower Verein, viele Mitstreiter und Unterstützer zu gewinnen. Dazu gehören unter anderem die Aktion Mensch, die diese Woche fördert. Aber auch der Bezirks- sowie der Landessportbund unterstützen die Sportangebote. Weiterhin machen Vereine wie die Alba-Rollis, Pfeffersport und der Bogensportclub BB-Berlin mit.

Höhepunkt aller Aktionen ist der „Karow aktiv Tag“ am 17. September. Dieser Inklusionssporttag, zu dem Hunderte Besucher erwartet werden, findet im und um das Robert-Havemann-Gymnasium in der Achillesstraße 79 statt. Ein Bestandteil des Tages ist ein Inklusionssportfest. Dazu ist jeder von 11 bis 17 Uhr auf dem Hof und Sportplatz der Schule willkommen. Die Teilnehmer können sich an mehreren Stationen in unterschiedlichen Disziplinen ausprobieren.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist der Allod-Gesundheitslauf. Die Teilnehmer können entweder über fünf oder zehn Kilometer antreten. Für Kinder wird ein 1,5-Kilometer-Lauf angeboten. Teilnehmen können Läufer, Walker und Nordic Walker. Die Strecken führen quer durch Karow. Weiterhin findet in der Schule eine Gesundheitsmesse statt.

Schließlich laden die Veranstalter von 11.30 bis 13 Uhr zur inzwischen dritten Kreativ-Konferenz zum Thema „Inklusion im Sport“ ein. Auf dieser tauschen sich Vertreter aus Politik, Verwaltung und Vereinssport über dieses Thema aus. BW

Weitere Informationen zum „Karow aktiv Tag“ sowie zu weiteren Veranstaltungen der Inklusions-Woche gibt es auf www.iwo-berlin.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.