Runter vom Sofa! Stadtteilzentren machen Einsteigerangebote für Sportmuffel

Berlin: Bürgerhaus Buch |

Karow. Das Stadtteilzentrum „Der Turm“ in Karow und das im Bucher Bürgerhaus haben gemeinsam ein Paket mit Angeboten zur sportlichen Gesundheitsprävention geschnürt.

In den kommenden Monaten wird es Aktionen für Karower und Bucher geben, denen der allgemeine Sport zu anstrengend erscheint und die keinen Mut haben, Sportkurse zu besuchen. Für sie haben die Stadtteilzentren Einsteigerangebote entwickelt.

„Runter vom Sofa – rein in die Pedalen“ ist das Motto eines dieser neuen Angebote. Regelmäßig können Interessierte an einer gemütlichen, angeleiteten Fahrradtour mit kleinen Pausen teilnehmen. Los geht es in der Regel am Bürgerhaus in der Franz-Schmidt-Straße 8-10. Von dort aus wird die nähere Umgebung erkundet. Eine erste Tour führte Mitte September zum Beispiel zum Gorinsee. Weitere Termine und Ziele sind in den Zentren zu erfragen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterhin findet ab kommender Woche montags ein einstündiges „Walking für Anfänger“ unter Leitung von Corinna Fahrentholz statt. Bei Bedarf wird auch eine Kinderbetreuung angeboten. Los geht es um 15.15 Uhr ebenfalls am Bucher Bürgerhaus, und die Teilnahme ist auch hier kostenfrei. Walkingstöcke werden gestellt.

Das dritte neue Angebot heißt „Spaß mit Bewegung und Musik“. Montags von 14 bis 15 Uhr sind dazu Interessierte im zweiten Stock des Bucher Bürgerhauses willkommen. Mitzubringen sind Sportkleidung und ein Getränk. Um eine Kostenbeteiligung von zwei Euro pro Termin wird gebeten.

Gefördert werden die drei Angebote aus dem „Aktionsprogramm Gesundheit“ der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales. Ziel ist es, die Teilnehmer zu animieren, mit relativ wenig Aufwand etwas für ihre Gesundheit zu tun. In der Gruppe macht so etwas natürlich viel mehr Spaß. BW

Wer eines der Angebote wahrnehmen möchte, meldet sich unter  941 54 26 oder  94 38 00 97 an.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.