SV Berlin-Buch tanzt für den Umweltschutz

"Noch ist der Himmel blau" heißt die neue Show, die die Mädchen aus der Tanzsportabteilung des SV Berlin-Buch einstudieren. (Foto: BW)

Buch. In der Tanzsportabteilung des SV Berlin-Buch herrscht zurzeit kreative Anspannung. Die 55 Mädchen aus allen Gruppen proben ihre neue Show "Noch ist der Himmel blau".

Diese werden sie erstmals beim Wettbewerb um den Tuju-Star präsentieren, der am 25. April stattfindet. Tuju leitet sich aus "Turner-Jugend" ab, und bei diesem Wettbewerb handelt es sich um den größten dieser Art des BTB Berliner Turn- und Freizeitsportbundes.

"Eigentlich wollten wir erst zum Turnfest 2017 wieder eine Show einstudieren", gesteht Ramona Schlegel, die Leiterin der Bucher Tanzsportabteilung. Aber das fanden vor allem die älteren Tänzerinnen nicht so gut. Sie werden bis dahin ihr Abi gemacht, mit der Lehre begonnen oder ein Studium aufgenommen haben. Wer weiß, ob sie dann noch Zeit für Tanztraining haben. So entschied sich die Abteilung: Wir erarbeiten noch in diesem Jahr ein neues Programm!

Mit dem Thema ihrer neuen Show wollen die Mädchen nah am Puls der Zeit sein. Immer mehr Menschen sind inzwischen für den Umweltschutz, für Themen wie Recycling und für den schonenden Umgang mit Ressourcen sensibilisiert. "Wir möchten diese Themen nun tänzerisch auf die Bühne bringen, und somit auch etwas für den Umweltschutz und die Umwelterziehung tun", erklärt Ramona Schlegel.

Weil die neue Show ursprünglich noch gar nicht vorgesehen war, galt es im vergangenen Jahr zunächst finanzielle Mittel aufzutreiben, um die Idee überhaupt umsetzen zu können. "Wir mussten neue Kostüme und die Dekoration anfertigen, Leitern, Mülleimer und vieles andere mehr für das Bühnenbild und als Requisiten beschaffen", berichtet die Abteilungsleiterin. Deshalb bewarben sich die Tänzerinnen um Fördermittel beim Jugend-Beteiligungsprojekt "Pimp dein Pankow". Tatsächlich wurden 800 Euro bewilligt. "Das war für unser neues Projekt eine tolle Anschubfinanzierung", erklärt Ramona Schlegel. "Die Eltern der Mädchen fanden das so klasse, dass uns viele großartig unterstützt haben: beim Nähen von Kostümen und beim Bau des Bühnenbildes zum Beispiel."

Seit einem halben Jahr proben die vier Gruppen der Tanzsportabteilung nun für die Show. Darin werden unter anderem die Abholzung des Regenwaldes, das Aussterben von Tierarten, unnötiger Verpackungsmüll, aber auch das Thema Radioaktivität thematisiert. Die Tanzshow endet hoffnungsvoll: Wenn alle gemeinsam aufpassen, kann der Himmel weiter blau bleiben.

Die jungen Tänzerinnen haben jedenfalls sichtlich Spaß bei der neuen Show. Die Übungsleiterinnen trainieren mit Mädchen von fünf bis zwanzig Jahre in den nach Altersgruppen gestaffelten Tanzgruppen "Spirit", "New Generation", "Rock it" und "Elation".

Nach der Premiere beim Tuju-Star am 25. April ist die neue Show das nächste Mal beim BTB-Forum am 20. Juni zu sehen.

Weitere Informationen zur Bucher Tanzsportabteilung gibt es bei Ramona Schlegel unter 94 97 825 sowie auf www.svberlin-buch.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.