Die verschiedenen Arten von Fahrradanhängern

Kinderfahrradanhänger
 
Lastenanhänger

Es gibt drei gängige Arten von Fahrradanhängern, deren Aufbau und Befestigung sehr ähnlich sind – die Ausstattung und Sicherheitsprodukte allerdings variieren:

- Kinderfahrradanhänger
- Hundefahrradanhänger
- Lastenanhänger

Jeder Interessent eines Fahrradanhängers muss sich im Vorfeld bewusst sein, zu welchem Zweck der Fahrradanhänger genutzt werden soll

Kinderfahrradanhänger


Fahrradanhänger zum Transport für zwei oder drei Kinder sind äußerst beliebt. Es gibt diese Anhänger mit zwei oder drei Rädern. Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zu einem Alter von maximal sieben Jahren können mit so einem Fahrradanhänger ohne Probleme transportiert werden. Für ältere oder behinderte Kinder gibt es Nachläufer, die ebenfalls über eine Kupplung an das Fahrrad montiert werden. Das Kind wird dabei aber nicht hinterhergezogen, sondern es muss zur erfolgreichen Fortbewegung aktiv mittreten. Nicht nur im Urlaub sind diese Anhänger der absolute Renner – auch im normalen Alltag entscheiden sich immer mehr Familien ganz bewusst auf diese umweltfreundliche Alternative. Die standartmäßige Ausführung der Fahrradanhänger beinhaltet meistens:

- Gurtsysteme
- stabile Metallrahmungen
- farbiges Verdeck mit Sichtschutzfenster.
Unterschiede der einzelnen Modelle gibt es bei folgenden Aspekten:
- Sitzhöhe
- Sitzbreite
- Eigengewicht
- maximale Tragkraft


Es gibt Fahrradanhänger für Kinder, die über eine stabile Bodenwanne verfügen. Darin sitzen die Kinder sehr sicher. Allerdings werden für diese Fahrradanhänger gute und große Verstaumöglichkeiten benötigt, da sie nicht zusammenklappbar sind. Es gibt aber auch Kinderfahrradanhänger, die meist ohne Werkzeug auf eine praktische Größe gefaltet und verstaut werden können. Es gibt einige Vor- und Nachteile der Fahrradanhänger für Kinder, die jeder Interessent vor dem Kauf wissen muss. Zu den Vorteilen gehören:

- komfortabler als ein Kindersitz
- beim Fahren gibt es eine verbesserte Stabilität
- relativ einfach zu montieren
- umfangreiche Sicherheitsmerkmale.
Sicherlich müssen auch die Nachteile eines Kinderfahrradanhängers vor dem Kauf in Betracht gezogen werden
- teuer in der Anschaffung
- schwerer als ein Fahrradsitz
- größer als ein Fahrradsitz


Hundefahrradanhänger


Hundefahrradanhänger sind so ähnlich aufgebaut wie Kinderfahrradanhänger. Sie besitzen ebenso wie ein Kinderfahrradanhänger:

- einen stabilen Rahmen
- ein Verdeck
- eine Bodenwanne.
Es gibt aber auch Unterschiede zum Fahrradanhänger für Kinder
- ein bis zwei Befestigungspunkte innerhalb der Fahrgastzelle anstelle Kindersitz und Polsterung
- an Befestigungspunkten kann der Hund während der Fahrt gesichert werden
- meistens kleinere Räder
- Anhänger für zwei Hunde gibt es nicht (es ist aber möglich, zwei Hunde mitzunehmen).

Die Interessenten müssen sich genau überlegen, ob ein Hundefahrradanhänger für sie infrage kommt. Über einen Kauf eines Hundeanhängers sollten sich die Interessenten Gedanken machen, wenn folgende Aspekte vorliegen

- der Hund ist alt oder verletzt (in der Bewegung eingeschränkt)
- Hund soll auch bei längeren Ausflügen mit dabei sein
- Welpen werden an größere Touren gewöhnt
- Hund soll bei Regen nicht nass werden
- Hund soll bei Gewitter geschützt werden


Lastenanhänger

Die Lastenanhänger sind im Gegensatz zu Kinder- oder Hundeanhängern sehr schlicht und spartanisch gehalten. Es handelt sich um einen eckigen Kasten, dessen Ladefläche nach allen Seiten geöffnet werden kann. Es gibt aber auch da wesentliche Unterschiede zwischen den einzelnen Lastenanhängern. Die komfortableren Modelle besitzen wie zum Beispiel:

- Stangen und Gurte zur Sicherung der Ladung
- verschließbare Taschen
- geringes Eigengewicht
- leicht rollende, kleine Räder
- regendichte Plane
- zusammenklappbar


Da Lastenanhänger oftmals nicht über ein eigenes Bremssystem verfügen, müssen die Kunden unbedingt sie zulässige Höchstzuladung beachten. Das Fahrrad muss die Zusatzlast mitbremsen können. Das bedeutet, dass eine maximale Zuladung von 40 kg nicht überschritten werden sollte.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.