Tiefe Löcher, hohe Kanten

Buch. Das Bezirksamt soll den Fuß- und Radweg zwischen der Ernst-Busch-Straße und der Brücke über die Panke so in Ordnung bringen, dass er gefahrlos benutzt werden kann. Das beantragte die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Dieser Weg, der direkt neben der Sporthalle der Marianne-Buggenhagen-Schule beginnt, ist eine wichtige Verbindung zwischen dem Wohngebiet Buch IV und der Straße am Sportplatz, an der sich auch das Pankower THW befindet. Derzeit gibt es dort tiefe Löcher und hohe Kanten. Damit ist der Weg für Fußgänger und Radfahrer nicht gefahrlos zu benutzen. Völlig ausgeschlossen von der Benutzung sind Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Das müsse sich ändern, so die CDU-Fraktion. Der Verkehrsausschuss der BVV wird sich demnächst mit diesem Thema befassen. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.