Schüler und Lehrer laden zum Tag der offenen Tür am 16. Januar

Schulleiter Rudolf Kemmer ist stolz auf die Preise, die seine Schule für den Umwelt-schutz bekam. (Foto: Raabe)
Am Freitag, 16. Januar, lädt die Heinrich-Mann-Schule in der Gerlinger Straße 22 in Buckow Schüler und Eltern zu einem Tag der offenen Tür von 15 bis 18 Uhr ein. Schüler führen die Gäste durch ihre Schule, und Lehrer beantworten ihre Fragen.

Die Heinrich-Mann-Schule versteht sich als Integrierte Sekundarschule (ISS), an der Sieben- bis Zehntklässler den mittleren Schulabschluss, die Berufsbildungsreife sowie die erweiterte Berufsbildungsreife erlangen können. Ab der neunten Klasse ist auch das "Produktive Lernen" möglich, wobei die Schüler an drei Tagen in der Woche ein Praktikum absolvieren. Und für potenzielle Abiturienten gibt es Kooperationen mit diversen Gymnasien im Bezirk.

"Schwerpunkt ist weiterhin der Umwelt- und Klimaschutz", erklärt der Schulleiter Rudolf Kemmer, der seit fünf Jahren insgesamt rund 450 Schüler betreut, wobei die Klassen durchschnittlich 22 Schüler, in der siebten Klasse 18 Schüler zählen. Gearbeitet wird übrigens auch mit Laptops und modernen Lernprogrammen. Sekundärtugenden wie Sorgfalt und Pünktlichkeit werden an der Heinrich-Mann-Schule vermittelt.

Weitere Informationen gibt es unter 74 20 80.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden