Bäume müssen fallen

Buckow. Noch bis Ende des Jahres laufen die Arbeiten entlang des Grünstreifens zwischen Johannisthaler Chaussee und Buckower Damm.

Das Bezirksamt teilt mit, dass rund 150 Bäume umsturzgefährdet seien. Darunter sind etwa 70 Bergahorne, bei denen Pilzbefall festgestellt wurde. Der Erreger Cryptostroma corticale ist Verursacher für die sogenannte Rußrindenkrankheit: Die Rinde blättert ab, dahinter kommen die rußähnlichen Sporen des Pilzes zum Vorschein.

Dieser Pilz kann auch schädlich für Menschen sein und zum Beispiel zu Atembeschwerden führen. Das gilt besonders für alle, die direkten Kontakt mit den Pflanzen haben. Deshalb wurden die Bäume zu Beginn der Arbeit in Folie gewickelt. Für eine fachgerechte Entsorgung des Holzes sei gesorgt, so das Bezirksamt. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.