Gesungenes Gebet

Berlin: Dreieinigkeitskirche | Gropiusstadt. Eine sommerliche Liedernacht zum Innehalten, Lauschen und Mitsingen mit Helge Burggrabe veranstaltet die Evangelische Dreieinigkeitskirche am 21. Juni um 19 Uhr in der Lipschitzallee 7. In seinen europaweit in großen Kirchen aufgeführten Kulturprojekten bringt der Komponist, Flötist und Seminarleiter Musik in Resonanz mit sakraler Architektur und weiteren Kunstformen wie Tanz, Malerei, Installationen und Lichtkunst. Ein Gebet ist der Ausgangspunkt der Liedernacht, bei der vor allem neue geistliche Kanons und Lieder gesungen werden. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Infos unter Tel. 661 48 92 sowie unter www.burggrabe.de.

SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.