Autorennen hatte Folgen

Buckow.Nach einem Unfall kam es am Mittwoch zu Verkehrsbehinderungen in der Rudower Straße. Gegen 20 Uhr war ein Autofahrer auf einen Bus der Linie M46 aufgefahren. Nach Berichten von Zeugen soll er sich zuvor in der Buschkrugallee mit einem "Audi"-Fahrer ein Rennen geliefert haben. Der Honda wurde durch den Aufprall auf den Mittelstreifen geschleudert. Der Fahrer flüchtete und ließ seinen verletzten Beifahrer im Auto zurück. Der 23-Jährige wurde von Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Rudower Straße war für etwa drei Stunden zwischen Kormoranweg und Grüner Weg in Richtung Kreuzberg gesperrt.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.