Grundschule veranstaltet Benefizlesung für eigene Zirkusheizung

Buckow. Die Schule am Sandsteinweg präsentiert am 1. September um 18.30 Uhr Sebastian Fitzek und die "Mörderischen Schwestern Berlin" in einer Benefizlesung am Hornblendeweg 2.

Am kommenden Sonnabend wird es spannend im Zirkuszelt der Schule am Sandsteinweg am Hornblendeweg 2. Denn die lesenden Gäste des Abends versprechen Hochspannung pur, auch für erwachsene Krimifans. Ab 18.30 Uhr liest der Bestsellerautor Sebastian Fitzek, aus dessen Feder unter anderem Werke wie "Die Therapie" und " Der Augensammler" stammen. Weitere prominente Leserinnen des Abends sind die "Mörderischen Schwestern Berlin": Isabella Bach liest aus ihrem Buch "Christine", Heidi Ramlow aus "Wege ins Paradies" und Ria Klug aus "Schnicksenpogo". Für musikalische Unterhaltung sorgt die Pianistin Diana Tobien. Der Förderverein der Grundschule hat die Benfizlesung organisiert, um mit dem Erlös eine Heizung für ein Zirkuszelt finanzieren zu können. Bisher kann das Zelt nur in der wärmeren Jahreszeit für Proben und Veranstaltungen genutzt werden. Die Schüler trainieren dort mehrmals in der Woche, um sich auf ein jährliches Gauklerfest vorzubereiten. Die positiven Effekte des Projekts sind vielfältig: Die Kinder entwickeln ein besseres Körpergefühl.

Ihr Selbstvertrauen wird gestärkt und sie lernen auch, einander zu vertrauen und miteinander zu kooperieren. Eintrittskarten für 9,50 Euro können unter sams-karten@gmx.de und in der Buchhandlung Wollschläger in der Morgensternstraße 28 bestellt werden.


Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden