Häkeln und Sozialberatung in der Nachbarschaft

Berlin: Waschhaus-Café | Gropiusstadt. Für Menschen aus der Nachbarschaft, die gern Häkeln lernen wollen, gibt es im Nachbarschaftstreff waschhaus-café in der Eugen-Bolz-Kehre ein neues Angebot. Dort wird montags von 15 bis 17 Uhr mit Anleitung gehäkelt. Die Wolle wird gestellt, Häkelnadeln können mitgebracht oder ausgeliehen werden. Außerdem gibt es für die Bewohner des Ortsteils im Nachbarschaftstreff eine kostenlose Sozialberatung, etwa zu Fragen von Transferleistungen, Eltern-, Kinder- und Wohngeld und vielen weiteren Themen im sozialen Bereich. Die Beratung ist kostenfrei, der nächste Termin ist am 2. Mai von 15 bis 17 Uhr. Bitte zuvor anmelden unter  30 36 14 12. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.