Pfifferlingszeit in der Jungfernmühle

Genießen Sie leckere Pfifferlinge in der Jungfernmühle. (Foto: privat)
Berlin: Restaurant Jungfernmühle | Ab sofort erhalten Sie in der Jungfernmühle wieder frische Pfifferlinge in verschiedenen Variationen. Neben den Klassikern wie Pfifferlinge mit Rührei und Kartoffeln oder Pfifferlinge mit einem Schnitzel vom Saalower Kräuterschwein finden Sie auch Rahmpfifferlinge mit gebratenen Serviettenknödeln oder Pfifferlinge „italienisch“ auf der Karte. Diese werden mit Olivenöl und frischen Kräutern aus dem eigenen Kräutergarten gebraten und mit Spaghetti und gehobeltem Parmesan serviert. Auf Nachfrage bereitet Ihnen der Küchenchef auch gern kleine Portionen zu.

Neben der Saisonkarte finden Sie in der Speisekarte die Hausspezialität, das Schnitzel vom Saalower Kräuterschwein in verschiedenen Variationen, Filet vom Zander, Hüftsteak vom argentinischen Rind oder hausgemachte Sülze mit Bratkartoffeln und verschiedene Salate. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und natürlich werden auch vegetarische Speisen angeboten. Für eine Feier können Sie mit dem Inhaber besondere Menükarten absprechen, die individuell für Sie mit einem Text und Bild nach Ihren Wünschen gedruckt werden. Feiern Sie Ihr ganz persönliches Familienfest in der Jungfernmühle.

Bitte achten Sie bei Ihrem nächsten Besuch in der Jungfernmühle auf die Betriebsferien, die vom 20. bis 27.Juli 2015 gehen. Das Team freut sich auf Ihren Besuch.

Restaurant Jungfernmühle, Goldammerstr. 34,  662 02 72, Di-So von 12 bis 23 Uhr, www.jungfernmuehle.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.