Das Projekt Elternoase hilft durch die Elternzeit

In der Elternoase knüpfen auch die Kinder untereinander Kontakt. (Foto: Wecker)

Charlottenburg. Das Stadtteilzentrum Halemweg führt nun schon seit 2011 das Projekt "Elternoase". Es ist ein offener Treffpunkt für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern.

Hier besteht die Möglichkeit, zweimal in der Woche beim gemeinsamen Frühstück, andere Eltern kennenzulernen und sich auszutauschen. "Die Elternzeit ist eine schöne, aber auch eine schwierige Zeit", erklärt Sozialpädagogin Petra Karl vom Projektträger "Geburt und Familie e.V.". Zusammen mit ihrer Kollegin Annekatrin Khosravi versucht sie, Eltern zu unterstützen und die Entwicklung der Kinder positiv zu begleiten.

Das Projekt macht den Eltern vielfältige Angebote, unter anderem Koch- oder Erste Hilfe Kurse. Auch verschiedene Fachleute und Hebammen besuchen regelmäßig die Elternoase, halten Vorträge und geben Tipps.

Im Vordergrund, so Petra Karl, stehen die Entspannung und das Wohlgefühl der Mütter und Väter. Die Sozialpädagoginnen bieten sowohl Beratung und Entlastung als auch Ermutigung und gegenseitige Stärkung für die Eltern an. Die Sozialpädagogin betont, dass in dem Treffpunkt Eltern und Kinder jeglicher Nation willkommen sind.

Die Mütter schätzen die "nette Atmosphäre" und die Abwechslung auch für ihre Kinder, die in der Elternoase erste soziale Kontakte knüpfen. Außerdem ist den Frauen das Gemeinschaftsgefühl wichtig und dass sie im dem Projekt die Möglichkeit haben, Ideen und Probleme auszutauschen.

Finanziert wird das Projekt durch Stiftungsgelder der Aktion Mensch, dies allerdings auch nur für 3 Jahre und steht so 2014 vor einer ungewissen Zukunft.

"Elternoase", Halemweg 18, jeweils Mo und Do von 10 bis 13 Uhr. Mehr Informationen gibt es im Internet auf www.geburt-und-familie.de.

Franziska Pfeiffer / fpf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.