Erzählungen aus Siemensstadt

Charlottenburg-Nord. Wer seine Kindheit während des Kriegs oder danach in Siemensstadt verbracht hat, ist aufgerufen, dem örtlichen Stadtteilzentrum beim Zusammentragen von Erlebnisberichten zu helfen. Die Schilderungen erfreuen im Rahmen des neuen kostenlosen Erzählcafés neugierige Hörer. Der nächste Termin im Stadtteilbüro, Wattstraße 13: Donnerstag, 10. Juli, von 18 bis 19.30 Uhr. Kontakt unter 382 89 12.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.