Charlottenburg-Nord: Blaulicht

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 16.11.2017 | 40 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...

Fahrverbot für Temposünder

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 14.11.2017 | 4 mal gelesen

Westend. Die Rechnung ohne eine Zivilstreife hat ein 20-jähriger Pkw-Fahrer in der Nacht zum 12. November gemacht. Der Mann, erst seit vergangenem März in Besitz des Führerscheins, war in Richtung Norden auf der Stadtautobahn unterwegs. In Höhe der Rudolf-Wissell-Brücke überholte er gegen 3.30 Uhr mit 151 Stundenkilometern die Beamten, die aus ihrem Fahrzeug heraus die deutlich überhöhte Geschwindigkeit maßen. Erlaubt ist an...

Schutz vor Betrug und Diebstahl

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 13.11.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Vorweihnachtszeit hat begonnen - aus Sicht der Polzei bedeutet das auch Hochkonjunktur für Kriminelle: Geschützt von der früh einsetzenden Dunkelheit würden sie darauf spekulieren, dass die Menschen wegen anstehender Weihnachtseinkäufe mehr Geld als gewöhnlich mit sich herumtragen. Gerade Senioren seien beliebte Opfer. Am „Bankentag“, 30. November, und in der Woche um ihn herum, informiert die...

Mit 194 Sachen über die A 100

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 09.11.2017 | 52 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Mit 194 Stundenkilometern ist ein Autofahrer am 3. November in die Radarfalle der Polizei gerast. Die Beamten hatten zwischen den Anschlussstellen Jakob-Kaiser-Platz und Beusselstraße von 23 bis 1 Uhr die Geschwindigkeit von insgesamt 661 Fahrzeugen gemessen. An dieser Stelle sind 80 Stundenkilometer erlaubt. Insgesamt waren nach Angaben der Polizei 125 Autofahrer zu schnell unterwegs. Der Raser muss mit...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 142 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Weniger Häftlinge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.08.2017 | 6 mal gelesen

Moabit. Trotz „wachsender Stadt“ sitzen in Berliner Gefängnissen weniger Häftlinge ein als noch vor 15 Jahren. Ende 2016 waren es 3978 Menschen, überwiegend Männer. Mit 896 Personen sitzen die meisten Straftäter im Gefängnis Moabit ein, gefolgt von der Justizvollzugsanstalt Tegel (843), der JVA Heidering (606) und der JVA Plötzensee (439). KEN

1 Bild

Diebe im Musikularium: Einbrecher ließen wertvolle Instrumente mitgehen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 17.07.2017 | 180 mal gelesen

Berlin: Musikularium | Siemensstadt. Hochwertige Instrumente haben Einbrecher aus dem Musikularium gestohlen. Ihre Probenräume am Jungfernheideweg hatten die Musiker gerade erst bezogen, als die Diebe zuschlugen. Einbrecher haben das Musikularium ausgeräumt. Vier Gitarren, ein Bass, eine Klarinette, drei Verstärker, Mischpulte, Laptops, diverse Werkzeuge und ein Haufen Equipment im Wert von etwa 15 000 Euro sind futsch. „Wir sind immer noch...

2 Bilder

Passen Sie auf sich auf! Information zu Trickdiebstählen in Wilmersdorf

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 06.07.2017 | 186 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es häufen sich zur Zeit im Bereich Wilmersdorf Trickdiebstähle unterschiedlicher Art, die sich auf Senioren beziehen. Die Polizei bittet alle Bürger um erhöhte Aufmerksamkeit.Es sind wieder vermehrt weibliche sowie männliche Trickdiebe in Wilmersdorf unterwegs, die an den Türen hochbetagter Senioren klingeln, sich als Polizist oder Handwerker ausgeben und die Opfer um ihre Rücklagen bringen. Tipps...

Uhren brutal geraubt: Polizei lobt Belohnung aus

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.04.2017 | 50 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit der Veröffentlichung von Bildern sowie einer Videosequenz sucht die Polizei nach wie vor einen Mann, dem mehrere Raubtaten im Mai 2016 in Wilmersdorf und Charlottenburg zuzuordnen sind. Der Mann hat in den Abend- und Nachtstunden vom 24. Mai bis zum 26. Mai 2016 mindestens vier Raube begangen, bei denen er äußerst brutal auf seine Opfer eingeschlagen und eingetreten hat, so dass diese...

Mehr als 100 km/h zu schnell

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg-Nord | am 06.03.2017 | 12 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Sehr schnell war am 5. März in ein Auto unterwegs. Gegen 17 Uhr wurde auf der Stadtautobahn in Höhe Goerdelersteg in Richtung Beusselstraße ein Audi mit 183 km/h bei erlaubten 80 Stundenkilometern geblitzt. Davon wird der Raser oder die Raserin wohl per Post erfahren. Mindestens 1360 Euro werden von der Bußgeldstelle gefordert werden. Dazu kommen zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot. my

Tipps zum Schutz vor Einbrüchen

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | am 22.02.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Café Wahlkreis | Westend. Am Montag, 27. Februar, um 19 Uhr stehen die Beauftragten der Kriminalpolizeilichen Beratung Rede und Antwort zum Thema „Einbruchschutz“ und geben nützliche Tipps. Veranstaltungsort ist das Bürgerbüro „Café Wahlkreis“ in der Fredericiastraße 9a, 14050 Berlin. „Die Einbruchszahlen in unserem Wahlkreis, insbesondere im Bereich der Einfamilienhäuser, sind bedauerlicherweise auf einem konstant hohen Niveau. Nutzen Sie...

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 491 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Polizei sucht Weihnachtsbilder

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.11.2016 | 13 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wie sieht Eure Polizei aus und was macht sie in der Weihnachtszeit? Diese Frage stellen die Ordnungshüter Kindern. Sie sind dazu aufgerufen, ihr Idealbild der Polizei zu Papier zu bringen und für eine Adventsaktion einzureichen. Ab dem 1. Dezember will die Polizei auf ihrer Facebook-Seite die besten Einsendungen mit Nennung des Vornamens posten. Wer höchstens 13 Jahre alt ist und mitmachen möchte,...

Kartenautomat gesprengt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 25.11.2016 | 7 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Detonation am U-Bahnhof Halemweg: Weil sie die Einnahmen eines Fahrkartenautomaten rauben wollten, sprengten Unbekannte am 18. November die Verkleidung des Geräts in die Luft. Dabei nahmen Teile des Bahnhofs wie die Deckenverkleidung Schaden. Verletzte gab es aber nicht zu beklagen. Wie die BVG feststellte, blieb die Geldkassette des Automaten bei der Sprengung unversehrt. tsc

Aktionstag gegen häusliche Gewalt in den Wilmersdorfer Arcaden

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 16.11.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Wilmersdorfer Arcaden | Charlottenburg. Was gegen aggressive Übergriffe in den eigenen vier Wänden zu tun ist, erfahren Interessenten am Freitag, 25. November, beim internationalen Tag gegen häusliche Gewalt. Zu diesem Anlass präsentiert die Gleichstellungsbeauftragte Carolina Böhm mit Mitgliedern des Bezirksamtes und der BVV im Erdgeschoss der Wilmersdorfer Arcaden in der Wilmersdorfer Straße 46 Hilfsangebote an einem Infostand. Von 11 bis 16 Uhr...

2 Bilder

Am Kurfürstendamm ereigneten sich 18 Überfälle in drei Jahren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.11.2016 | 79 mal gelesen

Berlin: Kurfürstendamm | Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie nutzen Autos als Rammbock, bedrohen Personal mit Waffen, entkommen oft unerkannt: Räuber finden am Ku’damm ein lohnendes Revier. Wie sollten man sich im Fall der Fälle als Angestellter und Unbeteiligter verhalten?Er sah aus wie ein vermögender Kunde. Schwarzer Hut, feine Brille, Hemd und Krawatte – und dazu Interesse an Luxusuhren. Aber statt mit einem guten Geschäft endete das Verkaufsgespräch...

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 388 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 174 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

Frau stirbt nach Gewalttat

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg-Nord | am 08.10.2016 | 19 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Eine Frau ist offenbar in ihrer Wohnung am Heilmannring umgebracht worden. Rettungskräfte entdeckten die 45-Jährige am 5. Oktober gegen 0.20 Uhr. Die Wiederbelebungsmaßnahmen waren erfolglos. Die Verletzungen der Frau deuteten auf ein Gewaltverbrechen hin. Die Mordkommission ermittelt. sus

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 185 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

1 Bild

Ku’damm-Raser erneut gestoppt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 103 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im August 2015 hatte ein sogenannter Profilierungsfahrer am Steuer seines hoch motorisierten Mercedes schon einmal seine Fahrerlaubnis verspielt.Jetzt erwischten Polizisten den 22-Jährigen am Kurfürstendamm erneut. „Nachdem sich der junge Mann einer medizinisch-psychologischen Untersuchung unterzogen hatte und begutachtet wurde, dass er aus seinen Fehlern gelernt und zum Führen von Fahrzeugen...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 188 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...

1 Bild

76-Jährige vermisst: Polizei sucht nach Rentnerin

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.09.2016 | 39 mal gelesen

Westend. Wohin verschwand die 76-jährige Giesela Reichert aus Westend am Montag, 22. August? Diese Frage beschäftigt derzeit die Berliner Polizei. Angehörige meldeten die Dame als vermisst. Und nun wendet man sich an die Bevölkerung. Als gesichert gilt: In einem Telefonat gegen 14 Uhr kündigte Reichert an, eine Freundin besuchen zu wollen. Dort kam sie aber nie an. Die Seniorin ist etwa 1,70 Meter groß, schlank, hat graue...

1 Bild

Ku’damm lockt Kriminelle: Statistik der Polizei benennt Boulevard als Brennpunkt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.08.2016 | 111 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Weniger Gewalt, aber mehr Diebstahl: In der Kriminalitätsstatistik der Berliner Polizei für 2015 ergibt sich ein zwiespältiges Bild. Darin sticht die Bezirksregion Kurfürstendamm hervor – sie belegt Platz zwei bei den gefährlichsten Lagen Berlins.Wo Touristen gerne verweilen, ist am ehesten Gefahr in Verzug. Mit dieser Erkenntnis legte die Polizei nun eine neue Statistik vor, in der...

Vorsicht bei Wildschweinen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.07.2016 | 88 mal gelesen

Westend. Zum Hochsommer mehren sich die Sichtungen von Wildschweinen und ihren Hinterlassenschaften im Bezirk. Insbesondere auf dem Gelände der Siedlung Grünes Dreieck an der Angerburger Allee meldeten Anwohner nun Kontakt mit den borstigen Tieren. Jedoch sieht der Bezirk keine akute Gefahr. Das umsichtige Verhalten des Menschen ist bei der Konfrontation aber in jedem Fall gefragt. Ein Wildtierexperte des Senats hatte im...