Westend: Soziales

Besser als im Rest der Stadt: Erster Armutsbericht für den Bezirk erschienen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | vor 23 Stunden, 38 Minuten | 23 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Armutsrisiko ist für die Bevölkerungsgruppen und die Bezirksregionen unterschiedlich verteilt. Die gute Nachricht: Im Berlinvergleich sind in Charlottenburg-Wilmersdorf weniger Menschen von Armut bedroht oder betroffen. 2015 betrug die bezirkliche Armutsgefährdungsquote 14,7 Prozent, im Berliner Durchschnitt 15,3 Prozent. Allerdings lebte 2014 jeder vierte Einwohner in Armutsnähe. Positiv: In...

Freiwilliges Soziales Jahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Dahlem | vor 23 Stunden, 38 Minuten | 10 mal gelesen

Berlin. Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin bietet ab dem 1. September wieder freie Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Das Angebot richtet sich an Menschen aller Altersgruppen, die sich freiwillig engagieren möchten, berufliche Orientierung suchen oder Wartezeiten bis zum nächsten Lebensabschnitt überbrücken wollen. Weitere Informationen gibt es auf...

Der Super-Ferien-Pass ist da!

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 21 mal gelesen

Berlin. Der Super-Ferien-Pass vereint über 370 Preisvorteile und Verlosungen für eine tolle Ferienzeit. Und das nicht nur in den bevorstehenden Sommerferien, sondern bis zum Ende der Osterferien 2018. Er beinhaltet einen Teil für Kinder bis elf Jahre und einen Teil für Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren. Komplettiert wird das gut 200 Seiten starke Taschenbuch durch einen Mittelteil, in dem besondere, altersunabhängige...

Langes Warten auf Rückzahlung

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mitte | vor 2 Tagen | 34 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Frau O. aus Treptow-Köpenick war in der Vergangenheit selbstständig tätig. Weil ihre Einnahmen nicht ausreichten, den Lebensunterhalt zu finanzieren, erhielt sie ALG II-Leistungen. Die Höhe wurde auf der Grundlage ihrer zu erwartenden Einnahmen berechnet. Im zurückliegenden Jahr erlitt sie einen Herzinfarkt. Sie ist seit dem arbeitsunfähig und in Frührente. Sie erzielte keine weiteren Einnahmen. Somit...

Freie Plätze im Feriencamp

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 23.06.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für das Feriencamp vom 21. Juli bis 8. August in Kirchvers im hessischen Bergland gibt es noch freie Plätze. Je nach Familieneinkommen beträgt der Reisepreis zwischen 65 Euro bis maximal 370 Euro pro Kind. Anmeldungen sind bei Frau Seeger im Jugendamt möglich: Dienstgebäude Hohenzollerndamm 174-177, Zimmer 3119,  902 91 53 24, sowie im Haus der Jugend „Anne Frank“, Mecklenburgische Straße 15,...

3 Bilder

Die Retter der Lebensmittel: Das Start-up SirPlus sammelt noch bis zum 17. Juli Geld für seine Idee 1

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 23.06.2017 | 310 mal gelesen

Berlin. In Berlin hat sich gerade ein Start-up-Unternehmen mit dem Namen SirPlus gegründet. Es will überschüssige, der Norm nicht entsprechende und abgelaufene Lebensmittel vor der Abfalltonne retten. Derzeit werden weltweit jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verschwendet. Die Energie, welche zur Produktion, zur Ernte und zum Transport verbraucht wird, entspricht 3,3 Milliarden Tonnen CO₂, was dem drittgrößten...

Hospizdienst bildet aus

Helmut Herold
Helmut Herold | Gesundbrunnen | am 20.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Ambulanter Lazarus Hospizdienst | Wedding. Der Ambulante Lazarus Hospizdienst in der Bernauer Straße 115-118 bietet eine liebevolle Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen und kümmert sich auch um deren Angehörige. Im September beginnt ein Vorbereitungskurs zur ehrenamtlichen Sterbebegleitung. Wer teilnehmen möchte, kann sich bei Lydia Röder unter  46 70 52 76 oder per E-Mail an lazarushospiz-ambulant@lobetal.de anmelden. hh

Bearbeitungsstau beim Elterngeld

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 19.06.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Elterngeldstelle | Charlottenburg-Wilmersdorf. Noch immer ist die Bearbeitungszeit der Elterngeldstelle mit durchschnittlich sechs Wochen zu lang. Das weiß auch die für Familie zuständige Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), die sich bemüht, den durch Personalprobleme verursachten Bearbeitungsstau abzubauen. „Mittlerweile sind mehrere Stellen befristet und unbefristet wieder besetzt, sodass nach der Einarbeitung mit einer Verbesserung zu...

30 Jahre Bonhoeffer-Haus

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Westend | am 19.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bonhoeffer Haus | Westend. Die Erinnerungs- und Begegnungsstätte der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz im Bonhoeffer-Haus in der Marienburger Allee 43 feierte am 17. Juni ihr 30-jähriges Bestehen. Das 1935 erbaute Gebäude war das Elternhaus von Dietrich und Klaus Bonhoeffer, die von den Nationalsozialisten hingerichtet wurden. Nach einer Nutzung durch die Evangelische Studentengemeinde wurde das Haus 1987 als...

43. Berliner Seniorenwoche beginnt am 24. Juni 2017 auf dem Breitscheidplatz

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 19.06.2017 | 109 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit mehr als 400 Veranstaltungen in den Bezirken findet vom 24. Juni bis 5. Juli die 43. Berliner Seniorenwoche unter dem Motto „Älter werden im Kiez“ statt.Zum Auftakt auf dem Infomarkt auf dem Breitscheidplatz präsentieren sich am 24. Juni Organisationen der Senioren- und Freiwilligenarbeit sowie für pflegende Angehörige und Selbsthilfegruppen. Mit dabei ist auch die Seniorenvertretung...

Bürgerpreis: Jetzt bewerben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 14.06.2017 | 14 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 30. Juni kann man sich für den Deutschen Bürgerpreis bewerben oder Vorschläge einreichen. Ausgezeichnet werden Personen, Projekte und Unternehmer, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort fördern. Bewerbungen und Vorschläge können online eingereicht werden unter www.deutscher-buergerpreis.de/bewerben/. hh

Offenen Türen in der Darwinstraße

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 14.06.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten | Charlottenburg. Am 21. Juni öffnet das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten in der Darwinstraße 14 seine Türen für die Anwohner. Mit dabei sind Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Präsidentin des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten, Claudia Langehaine. Von 14 bis 18 Uhr können die neuen Räumlichkeiten besichtigt sowie die geplanten Arbeitsabläufe des Landesamtes kennengelernt werden. Geflüchtete bekommen in...

Stillstand im Wohnungsamt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 13.06.2017 | 58 mal gelesen

Neukölln. Izabela P. ist dringend auf Wohngeld für sich und ihre achtjährige Tochter angewiesen ist. Das Wohnungsamt Neukölln zahlt diesen Betrag auf ihr Konto. Im Dezember 2016 lief der Bewilligungszeitraum des alten Antrages aus. Bereits am 17. Oktober stellte Izabela P. einen Antrag auf Verlängerung des Wohngeldes. Anfang November erkundigte sie sich schriftlich und telefonisch nach dem Bearbeitungsstand. Das Wohnungsamt...

Gegen Rassismus und Gewalt

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 10.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf | Charlottenburg-Wilmersdorf. Für Projekte im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ können noch bis 27. Juni Anträge eingereicht werden. Damit soll eine vielfältige Kultur des Zusammenlebens gefördert und das Engagement gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus gestärkt werden. Auf der Internetseite der Koordinierungs- und Fachstelle der Stiftung SPI (demokratie.charlottenburg-wilmersdorf.de) stehen alle...

1 Bild

Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg hat viele Angebote für Betroffene

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 07.06.2017 | 47 mal gelesen

Berlin. Nach einer Schätzung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft leben in Berlin rund 56 000 Demenzkranke ab 65 Jahre – Tendenz steigend. Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg setzt sich dafür ein, dass Menschen mit demenziellen Erkrankungen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld leben. „Menschen mit Demenz gehören zu unserem Alltag“, sagt Christian Petzold, Vorstandsmitglied der Initiative Aktion Demenz,...

Landesamt reagierte nicht

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 30.05.2017 | 62 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Dominik D. aus Charlottenburg-Wilmersdorf stellte Ende 2016 einen Antrag auf Erhöhung seiner Schwerbehinderung von 70 Prozent auf 80 Prozent, da sich sein Gesundheitszustand in kürzester Zeit verschlechtert hatte. Telefonische und schriftliche Anfragen an das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) blieben leider erfolglos. Mit der Bitte um Hilfe und Vermittlung wandte sich Dominik D. an...

Wissenswertes über das Altern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.05.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Divan | Charlottenburg. Alt werden, aber mobil bleiben – wie das in Charlottenburg-Wilmersdorf gelingt, besprechen Akteure am Donnerstag, 8. Juni. Dann sind Interessenten von 14 bis 17 Uhr ins Interkulturelle Stadtteilzentrum Divan, Nehringstraße 8, eingeladen, wo sich Experten zu einer Podiumsdiskussion treffen. Zudem haben das Divan und die Kontaktstelle PlfegeEngagement als Veranstalter ein Unterhaltungsprogramm mit Theater,...

Eingreifen bei Gewalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.05.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung hat eine Handlungsempfehlung für die Jugendämter zum Thema Intervention bei Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen in traditionell-patriarchalen Familien erarbeitet. Sie soll die Mitarbeiter beim Umgang mit schwierigen Familienkonstellationen unterstützen und Hilfsangebote für die betroffenen Mädchen und Frauen etablieren. Der Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung wird...

Civil Academy unterstützt Weltverbesserer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.05.2017 | 11 mal gelesen

Berlin. Die Civil Academy bietet wieder 24 Stipendienplätze für junge Weltverbesserer an. Noch bis zum 11. Juni können sich junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren mit ihrer Projektidee rund um Natur, Umwelt, Kultur, Sport, Nachbarschaft, Globalisierung, Bildung oder jedem anderen Thema bewerben. An drei Workshop-Wochenenden ab September lernen sie von Profis aus der Praxis alles, was sie über Projektmanagement,...

Ehrenamt kennenlernen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.05.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Die Kinke | Marzahn-Hellersdorf. Jugendliche mit Interesse an einem Ehrenamt können sich bis zum 15. Juli für die Teilnahme am Puls-Camp melden. Es findet vom 20. bis 27. August statt. Die Jugendlichen übernachten gemeinsam im Jugendklub „Die Klinke“ und nehmen dort an Workshops zur ehrenamtlichen Arbeit teil. Außerdem lernen sie Freiwilligenarbeit in Flüchtlingsunterkünften, einem Obdachlosencafé oder in der Seniorenbetreuung kennen....

Tag der offenen Gesellschaft

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.05.2017 | 75 mal gelesen

Berlin. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft dazu auf, den 17. Juni bundesweit als Tag der offenen Gesellschaft zu begehen. Mit dieser Aktion soll gezeigt werden, dass es eine Mehrheit in Deutschland gibt, die für Freiheit und Demokratie, für Vielfalt und Gastfreundschaft einsteht. Das zu zeigen ist ganz einfach: Wer mitmachen möchte, stellt Tische und Stühle vor oder hinter das Haus, lädt Freunde und Nachbarn ein, um...

Gemeinsam fair frühstücken

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Mierendorffplatz | Charlottenburg. Zum sechsten fairen Frühstück in Charlottenburg-Wilmersdorf versammeln sich Freunde einer bewussten Konsumkultur am Sonnabend, 20. Mai, auf dem Mierendorffplatz. Ab 11 Uhr tafelt man mit regionalen Akteuren des Handels und erfährt, wie und warum der Bezirk als Fairtrade Town Maßstäbe setzen und damit die Arbeitsbedingungen weltweit verbessern will. Gäste können sich vor dem Frühstück per E-Mai, anmelden unter...

Kirchentag zum Kennenlernen: Wo man Kirchentagsluft schnuppern kann

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 14.05.2017 | 122 mal gelesen

Berlin: House of one | Berlin. Der Kirchentag kommt nach Berlin – mit ihm werden über 140 000 Gäste aus Deutschland und der ganzen Welt erwartet. Wo aber erleben die Berliner den Kirchentag, wenn sie nur mal reinschnuppern möchten und dazu nicht durch die halbe Stadt fahren wollen? Während des Kirchentages vom 24. bis 28. Mai gibt es zahlreiche Konzerte, Kunstevents, Kulturprogramme und Begegnungsangebote in den Kirchen und Gemeinden, die nicht zum...

1 Bild

Ein Hoch auf die Mütter!

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | am 14.05.2017 | 26 mal gelesen

Natürlich ist die eigene Mama immer die Beste. Ohne sie geht gar nichts. Das wissen auch Elias und Mattheo. Zum Muttertag am 14. Mai wollen die beiden ihrer Mutter einen Kuchen backen und sie lange ausschlafen lassen. Wir wünschen allen Müttern einen schönen und erholsamen Tag!

Vorschläge für Ehrenamtspreis

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 14.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf | Charlottenburg-Wilmersdorf. Stadtrat Carsten Engelmann verleiht am 15. September, ab 15 Uhr, in der Fußgängerzone der Wilmersdorfer Straße zum 18. Mal die Ehrenamtspreise 2017 an Bürger, die sich für das Allgemeinwohl ehrenamtlich besonders engagieren. Vorschläge zu Kandidaten können mit Anschrift und Telefonnummer der Vorgeschlagenen bis 7. August an das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Abteilung Soziales und...