Westend: Verkehr

Begrenzte Staatshilfe: Air-Berlin-Kredit vom Bund sichert nur den Übergang

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 1 Tag | 114 mal gelesen

Berlin. Allein der Name zeigt die Verbundenheit Berlins mit der Fluggesellschaft, die vergangene Woche Insolvenz beantragt hat: Air Berlin braucht finanzielle Hilfe. Der Großaktionär Etihad will kein weiteres Geld in die defizitäre Fluggesellschaft stecken.8000 Beschäftigte hat die Airline und rund 2500 davon arbeiten in der Hauptstadt – ein Grund, warum sich Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) erleichtert über das...

Fahrradtour für Zugezogene

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | vor 2 Tagen | 28 mal gelesen

Charlottenburg. Die ADFC-Stadtteilgruppe City-West bietet in Zusammenarbeit ihrem Landesverband für alle Zugezogenen und Interessierten am Sonntag, 27. August, eine Radtour durch den Bezirk an. Der familienfreundliche Streifzug mit dem Drahtesel zeigt unter anderem günstige Wege mit dem Rad zu Alltags- und Ausflugszielen auf und führt zu Orten, die versteckt, skurril, historisch oder einfach „ein Muss“ sind. Die Tour mit dem...

8 Bilder

Neues von den Baustellen: Brücke West ist maroder als erwartet

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 17.08.2017 | 102 mal gelesen

Berlin: Rudolf-Wissell-Brücke | Charlottenburg-Wilmersdorf. Die gute Nachricht: Die Sanierungsarbeiten an der Rudolf-Wissell-Brücke werden zwei Wochen früher fertig als geplant. Die schlechte Nachricht: Allerdings erwies sich die Überleitung zur Avus als deutlich schadhafter als vermutet.Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat am 16. August während einer Rundfahrt über die Baufortschritte an den beiden Brückenbauwerken informiert. Die...

Bahn statt Dieselauto? Verkehrsverbund gegen Sondertickets in Berlin

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.08.2017 | 132 mal gelesen

Berlin. In Düsseldorf gibt es seit Kurzem vergünstigte ÖPNV-Tickets für Dieselfahrer; Stuttgart hat ein „Feinstaub-Ticket“. Für Berlin sind solche Tickets bislang kein Thema.Mit dem kürzlich beschlossenen Diesel-Fahrverbot in Stuttgart und der Aussicht, dass es zu solchen Schritten auch in anderen großen Städten kommen könnte, lassen sich auch Verkehrsgesellschaften einiges einfallen. Während einer Testphase können derzeit...

9 Bilder

Sanierung der Rudolf-Wissell-Brücke läuft: DEGES-Zeitplan passt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 04.08.2017 | 188 mal gelesen

Berlin: Rudolf-Wissell-Brücke | Charlottenburg. Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) liegt mit der Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke im Zeitplan. Das machte Bereichsleiter Andreas Irngartinger bei einer Ortsbegehung am 2. Juli deutlich.Um überhaupt das sportliche Ziel realisieren zu können, die 930 Meter lange Überfahrt auf den Fahrspuren von Süden nach Norden innerhalb der Sommerferien wieder vernünftig befahrbar und...

BER angeblich zu klein: Ryanair fordert vom Senat den Bau eines dritten Flughafens 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.08.2017 | 470 mal gelesen

Berlin. Immer mehr Menschen fliegen von Berlin in alle Welt oder kommen per Flugzeug hier an. Die Fluggesellschaft Ryanair fordert den Senat deshalb auf, einen dritten Flughafen zu bauen.33 Millionen Passagiere wurden 2016 in Tegel und Schönefeld abgefertigt. Nach Prognosen von Ryanair werden es im Jahr 2050 schon 90 Millionen Reisende sein. Aus Sicht der Fluggesellschaft sollte Berlin deshalb nicht nur Tegel langfristig...

2 Bilder

Unvermeidbarer Rückstau

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 31.07.2017 | 32 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Obwohl eigens die Sommerferien als verkehrsarme Zeit für die Fahrbahnsanierung gewählt wurde, staut sich der Verkehr auf der A 100 in Richtung Norden täglich weit zurück. Hier der Blick von der Fußgängerbrücke Nähe Hohenzollerndamm. Durchhalten, liebe Autofahrer! maz

3 Bilder

Spezialfall Rudolf-Wissell-Brücke: Neubau-Projekt ist in seiner Komplexität einmalig

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 17.07.2017 | 646 mal gelesen

Berlin: Rudolf-Wissell-Brücke | Charlottenburg. Die gerade in Angriff genommene Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke und die laufenden Sicherungsmaßnahmen an der Westendbrücke sind nur Vorboten der gewaltigen Sanierungs- und damit auch Stauwelle, die auf die Nutzer der A 111 und A 100 in den 2020er-Jahren zurollt. Weit oben auf der Agenda: Abriss und Neukonstruktion der Rudolf-Wissell-Brücke. Im Auftrag des Senats plant die Deutsche Einheit...

1 Bild

Staus programmiert: Arbeiten an der Rudolf-Wissel-Brücke ab 12. Juli

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg-Nord | am 10.07.2017 | 1996 mal gelesen

Berlin: Rudolf-Wissell-Brücke | Charlottenburg. Die Rudolf-Wissell-Brücke ist marode – ein neues Bauwerk muss her. Bis es so weit ist, soll sie verkehrssicher bleiben. Deshalb wird ihre Fahrbahn über die Sommerferien saniert. Das gab die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs und -bau GmbH (DEGES) am 6. Juli bekannt. Die DEGES übernimmt Aufträge ihrer Gesellschafter, also der Bundesrepublik Deutschland und einem Dutzend Bundesländer. Für das Land Berlin...

Sanierung auf der Bundesallee

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 30.06.2017 | 38 mal gelesen

Wilmersdorf. Noch bis 29. Juli werden im Auftrag des Bezirksamtes in der Bundesallee die Fahrbahnen des Wilmersdorfer Tunnels und des Bundesplatztunnels saniert. In diesem Zeitraum herrscht absolutes Halteverbot entlang der parallel verlaufenden Nebenfahrbahnen. Die Fahrbahnen der beiden Tunnel werden abschnittsweise auf Vordermann gebracht, der Verkehr wird jeweils über die Nebenfahrbahnen geleitet. Bis zum 13. Juli ist die...

2 Bilder

Zu wenig Fahrradständer im Bezirk: Bündnisgrüne präsentieren Ergebnis ihrer Umfrage

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 28.06.2017 | 138 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf | Charlottenburg-Wilmersdorf. Über 50 Zuschriften hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung nach ihrem Aufruf bekommen, Orte im Bezirk zu nennen, wo Fahrradständer fehlen.Drei Schwerpunkte stellten sich heraus: In der Wilmersdorfer Straße gibt es zu wenige Möglichkeiten, Fahrräder anzuschließen. Generell werden in der Nähe von Geschäften mehr Abstellplätze gewünscht.Bike and Ride ist ein...

2 Bilder

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Kreuzberg | am 27.06.2017 | 2240 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können? Na fast alles! Etwa so: Sie wollten schon immer mal von der malerischen Strecke...

Niemand hinterm Steuer: Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für autonomes Fahren 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 20.06.2017 | 197 mal gelesen

Berlin. Die Mehrheit der Deutschen ist misstrauisch, was die Technik des autonomen Fahrens angeht. Dagegen sieht die TU Berlin darin großes Potenzial und macht die Straße des 17. Juni zur Teststrecke.Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor werden noch in diesem Jahr die ersten Autos unterwegs sein, die von einem Computer und nicht von einem Menschen gelenkt werden. Die Technik des autonomen Fahrens ist eines der...

1 Bild

Handyparken leichter mit App und SMS: Aufkleber informieren über Anbieter

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 19.06.2017 | 74 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit 2008 können in den parkraumbewirtschafteten Gebieten des Bezirks Parkgebühren bequem per Mobiltelefon entrichtet werden. Voraussetzung ist ein Mobiltelefon sowie eine Handyparken-Vignette, die an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs angebracht oder ausgelegt werden muss. Somit ist für Mitarbeiter des Ordnungsamtes erkennbar, wer am Handyparken teilnimmt.Die Parkvorgänge startet man per App, SMS...

3 Bilder

Classic Days Berlin am Wochenende auf dem Ku'damm

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 15.06.2017 | 1482 mal gelesen

Berlin: Kurfürstendamm | Charlottenburg.. Zum fünften Mal macht der Kurfürstendamm am 17. und 18. Juni 2017 Berlin zur Hauptstadt der Automobilgeschichte. Mehr als 2.000 Oldtimer bilden Sonnabend und Sonntag jeweils ab 10 Uhr das größte rollende Museum, das Berlin jemals auf seiner Flaniermeile gezeigt hat. Die Besucher können die Oldtimerparade an sich vorbeirollen lassen. Alle Fahrzeuge können in Ruhe auf dem 2,5 Kilometer langen Boulevard...

Wie geht’s weiter am Bahnhof Zoo?

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 08.06.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Café Wahlkreis | Wilmersdorf. Am Donnerstag, 15. Juni, um 19 Uhr diskutieren der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn in Berlin, Alexander Kaczmarek, und der Wahlkreisabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) über die Zukunft der Deutschen Bahn in Berlin. Themen sind unter anderem der Bahnhof Zoo, Sicherheit und Sauberkeit auf Bahnanlagen und der Güterverkehr. Veranstaltungsort ist das Bürgerbüro „Café Wahlkreis“, Zähringerstraße 33. my

E-Mobilität kommt zäh voran

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.06.2017 | 13 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sieben elektrisch angetriebene Pkw befinden sich derzeit im Fuhrpark des Bezirksamts Carlottenburg-Wilmersdorf – fünf sind dem Straßen- und Grünflächenamt zugeordnet und zwei dem Ordnungsamt. Diese Zahlen nannte Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) auf Anfrage der SPD. Weitere Anschaffungen, speziell für größere Transporter, gestalten sich schwierig. Ein Sprinter kostet in der Elektroversion das...

Auf S-Bahnhöfen wird trotz Rauchverbot weiter gequalmt 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 30.05.2017 | 355 mal gelesen

Berlin. Seit über einem Jahr setzt die Berliner S-Bahn Sicherheitspersonal ein, das das Rauchverbot kontrollieren und Bußgelder verhängen soll.Beschwerden von Fahrgästen hatten im April 2016 dafür gesorgt, dass die Berliner S-Bahn beschloss, das auf Bahnhöfen, in Zügen und im gesamten Bahnhof geltende Rauchverbot strikter durchzusetzen – Ausnahme sind spezielle gekennzeichnete Bereiche. Seitdem sind Sicherheitskräfte...

Grüne fordern Bahn-Offensive

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.05.2017 | 25 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wenn in Kürze die baufällige Rudolf-Wissel-Brücke gesperrt wird, sollen Pendler nach Willen der Grünen auf verbesserte Angebote der Deutschen Bahn setzen können. Die Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert nun mit einem Antrag, rechtzeitig Alternativen anzubieten, so dass der motorisierte Verkehr in Richtung Innenstadt die Ausweichstraßen im Bezirk nicht verstopft. Wünschenswert sei...

BVG startet Umfrage

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.05.2017 | 284 mal gelesen

Berlin. Um den Bedürfnissen von Millionen Fahrgästen gerecht zu werden, hat die BVG eine Online-Befragung gestartet, an der sich alle Berliner beteiligen können. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in Berlin weiter zu stärken. Um bei der Erstellung des Nahverkehrsplans auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können, befragt das Center Nahverkehr Berlin bis 21. Mai alle Interessierten, unabhängig davon, ob...

ADFC checkt Fahrräder

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 10.05.2017 | 10 mal gelesen

Westend. Einen Besuch beim traditionellen Straßenfest „Frühling in Westend“ am Sonnabend, 13. Mai, können Fahrradfreunde für einen Check nutzen. An der Preußenallee werden Fachleute des ADFC von 12 bis 20 Uhr kostenlos die Verkehrssicherheit von Drahteseln prüfen und kleinere Reparaturen, zum Beispiel an der Licht- und Bremsanlage, ohne Entgelt erledigen. tsc

1 Bild

Wo fehlen noch Fahrradständer?

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 04.05.2017 | 36 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der letzten Wahlperiode wurden schon viele Fahrradbügel im Bezirk aufgestellt, aber es gibt noch Bedarf. Bündnis 90/Die Grünen Charlottenburg-Wilmersdorf ruft jetzt dazu auf, bis Mitte Mai Orte zu melden, wo Fahrradständer fehlen. „Das geht ganz einfach mit einer E-Mail an verkehr@gruene-cw.de“, erklärt der verkehrspolitische Sprecher Alexander Kaas Elias. „Das Bezirksamt kann dann passgenau...

Bauarbeiten auf der U7

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 02.05.2017 | 158 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Bismarckstraße | Charlottenburg. Die BVG erneuert auf dem U-Bahnhof Bismarckstraße an der U7 die Hintergleiswände. Es wird in drei Phasen gebaut, um die Einschränkungen gering zu halten. Während der Bauphasen von 22 Uhr bis Betriebsschluss und von Sonntag bis Donnerstag ist ein Pendelbetrieb im 20-Minuten-Takt eingerichtet zwischen den Bahnhöfen Richard-Wagner-Platz und Fehrbelliner Platz. Zwischen Rathaus Spandau und Richard-Wagner-Platz...

U-Bahn-Aufzug kommt erst 2020

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Westend | am 02.05.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: U Bahnhof Neu-Westende | Westend. Bis 2020 will die BVG alle U-Bahnhöfe in Berlin barrierefrei mit Aufzügen ausstatten. Dazu gehört auch der U-Bahnhof Neu-Westend. Fahrgäste müssen sich allerdings noch gedulden, denn dessen Inbetriebnahme ist für 2020 geplant, teilte die BVG auf Anfrage mit. Der Einbau kann sich zwischen einem halben und bis zu anderthalb Jahren hinziehen, je nachdem, wie komplex sich die bauliche Situation an dem jeweiligen Bahnhof...

Geschwindigkeit runter? Laut ADAC bringt Tempo 30 keine Entlastung von Stickoxiden 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 02.05.2017 | 310 mal gelesen

Berlin. Verkehrssenatorin Regine Günther will mehr Tempo-30-Abschnitte in den Berliner Hauptstraßen, damit die Stickoxidbelastung sinkt. Der ADAC meint jedoch, dass dies keine besseren Abgaswerte bringt.Auf vielen Berliner Hauptstraßen gilt bereits in der Nacht ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde. Der Grund: Lärmschutz. Nun will Verkehrssenatorin Regine Günther Tempo-30-Abschnitte auch am Tag auf mehr Hauptstraßen...