Besuchen Sie als Leserreporter die Music Show Scotland!

Berlin. Wie wird dieses riesige Schloss aufgebaut? Wie kommt ein Ton aus einem Dudelsack – und was tragen die Schotten eigentlich unterm Kilt? Finden Sie’s raus!Die Berliner Woche lädt Leserreporter ein, die Music Show Scotland am 11. März im Velodrom live zu erleben und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen: Vor der Show erleben die...

Nachrichten für Wilmersdorf

Charlottenburg-Wilmersdorf. 10 Millionen Euro pumpt der Senat mit einem Sofortprogramm in die Infrastruktur für Radler. Und in den nächsten beiden Jahren schwillt...

Kai-Uwe Dalichow ersetzt Dagmar König

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 14 Stunden, 33 Minuten | 14 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie gehörte bis September 2016 als Stadträtin für Bürgerdienste, Immobilien und Kultur dem Bezirksamt an. Nach der Wahl blieb Dagmar König als einfache Bezirksverordnete der CDU im Rathaus. Jetzt hat sie auch diesen Posten geräumt und widmet sich einer neuen beruflichen Zukunft. Die Lücke in der CDU-Fraktion schließt derweil ein neuer Verordneter: Kai-Uwe Dalichow. tsc

  • Berlin. Der Ausschuss für bürgerschaftliches Engagement und Partizipation des Abgeordnetenhauses
    von Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen
  • Charlottenburg-Wilmersdorf. In schwankender Schwere zieht sich entlang der U-Bahnlinie 7 das
    von Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 3 Tagen

Mehr Solarstrom für die Gartenschule

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | vor 4 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin: Gartenarbeitsschule Ilse Demme | Schmargendorf. Wo ökologische Inhalte auf dem Lehrplan stehen, da soll auch der entsprechende Strom aus der Steckdose fließen, meint die CDU-Fraktion in der BVV. Sie fordert deshalb von der Verwaltung, die Gartenarbeitsschule Ilse Demme mehr als bisher für die Nutzung von Solarstrom auszurichten. Schon jetzt verfügt die Schule über eine Photovoltaikanlage mit zehn Modulen und produziert damit über 38.000 kw/h sauberen Strom....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf. Bis jetzt waren im Kleingartenbeirat des Bezirks die
    von Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.02.2017
  • Wilmersdorf. Mit seinen grellroten Aufbauten sticht der U-Bahnhof Fehrbelliner Platz schon vom
    von Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.02.2017
1 Bild

Bezirk bekommt neues Personal für Förderung des Fahrradverkehrs

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 131 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. 10 Millionen Euro pumpt der Senat mit einem Sofortprogramm in die Infrastruktur für Radler. Und in den nächsten beiden Jahren schwillt die Summe noch einmal um 90 Millionen Euro an. Da suchen CDU und FDP die Bremse.Schluss mit Sparen – her mit dem Geld und neuem Personal. Förderung von Radverkehr genießt in der rot-rot-grünen Koalition derart hohe Priorität, dass auch im Bezirk neue Posten...

Ganz nah dran sein: Azubiyo zeigt Video-Interviews mit Azubis und Studierenden

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | vor 3 Tagen | 54 mal gelesen

Berlin. „Mir gefällt besonders an meinem Job, dass ich meinen Kindheitstraum leben kann und jetzt mittlerweile mit einem 40-Tonner durch die Gegend fahre und den Männern beweisen kann, dass wir Frauen es genauso gut können.“, sagt Charline, Azubi zur Berufskraftfahrerin nicht ohne Stolz.Benedikt, der Wirtschaftsinformatik studiert, erklärt: „Besonders gefällt mir, dass ich in jeder Abteilung, in der ich bisher war, als...

Schnappschüsse Foto hochladen
von Dirk Lausch
von Dirk Lausch
von Dirk Lausch
von Dirk Lausch
von Dirk Lausch
vorwärts
3 Bilder

"Ham’ Se noch wat frei?" Gemeindemitglieder gehen auf Bettensuche für den Kirchentag

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 3 Tagen | 118 mal gelesen

Berlin. Für ihre Mission gehen sie sogar auf die Straße: Frauen und Männer aus evangelischen Gemeinden sprechen Passanten an, um für Privatquartiere zu werben. Die Parole lautet „Ham’ Se noch wat frei?“Vom 24. bis 28. Mai findet in Berlin und Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt, zu dem rund 140.000 Gäste erwartet werden. Ein Großteil kann in Schulen übernachten, für 15.000, vor allem Besucher ab 35...

  • Berlin. Auf der Facebookseite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" werden aktuell
    von Helmut Herold | Mitte | vor 4 Tagen
  • Berlin. Der Verein wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren auf, sich an einem
    von Helmut Herold | Mitte | vor 4 Tagen

Aufruf für den „Boys’ Day“

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Damit Geschlechterklischees bei der Berufswahl künftig eine möglichst kleine Rolle spielen, findet am 27. April wieder ein bundesweiter „Boys’ Day“ statt. Dann schnuppern Jungs in männeruntypische Berufe hinein. Gesucht sind ab sofort Unternehmen, Einrichtungen und Gewerbetreibende, die „Boys’ Day“-Teilnehmern im Alter von 13 bis 17 Jahren die Möglichkeit bieten, Einblicke in den beruflichen Alltag...

Agentur sucht IGA-Freiwillige

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 3 Tagen | 352 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf sucht Freiwillige zur Unterstützung der IGA 2017. Die Agentur hat dazu ein Volunteer-Programm in Zusammenarbeit mit der IGA Berlin 2017 GmbH ins Leben gerufen. Zwischen zehn und 20 Volunteers, so die Zielsetzung, sollen täglich bei der internationalen Gartenschau ab 13. April eingesetzt werden. Sie heißen die Besucher willkommen und unterstützen diese bei der...

Gymnastik beim Kneippverein

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 14 Stunden, 42 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Berliner Kneippverein | Wilmersdorf. Der Berliner Kneippverein in der Aßmannshauser Straße 23a bietet Sitzgymnastik an. Jeden Mittwoch um 11.30 Uhr treffen sich die Teilnehmer zu Kräftigungsübungen an Kleingeräten. Wer teilnehmen will, kann spontan erscheinen und zahlt als Nichtmitglied 90 Euro im Quartal. Infos:  822 43 17 und auf www.kneipp-verein-berlin.de. tsc

1 Bild

Küsschen für Hilde Knef: Programm zum 15. Todestag der Diva

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedenau | am 25.01.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Berlin. Am 1. Februar jährt sich der Todestag von Hildegard Knef zum 15. Mal. Dazu soll es auf ihrem Grab auf dem Waldfriedhof Zehlendorf rote Rosen regnen. Starvisagist René Koch erinnert sich an die aufregende Zeit mit Deutschlands letzter Diva, liest deshalb aus seinem Buch „Abgeschminkt“ das Kapitel „Als Hilde vom Affen gebissen wurde“. Die Lesungen finden statt im Lippenstiftmuseum, wo ihre Bühnenwimpern, ihre Kleider...

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 419 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

  • Wilmersdorf. Keines natürlichen Todes starb der 69-jährige Bewohner eines Seniorenheims am 24.
    von Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 01.12.2016
  • Charlottenburg-Wilmersdorf. Wie sieht Eure Polizei aus und was macht sie in der Weihnachtszeit?
    von Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.11.2016
vor 13 Stunden, 29 Minuten | 41 mal gelesen

Charlottenburg. Bei Karstadt Charlottenburg erhielt der "abw"-Frauenladen im Rahmen der Aktion „Mama ist die Beste“ den...

vor 14 Stunden, 5 Minuten | 32 mal gelesen

Charlottenburg. Barsche, Rotfedern, Hechte – im Lietzensee tummeln sich Fische in verblüffenden Mengen. Und wenn eine...

vor 14 Stunden, 19 Minuten | 23 mal gelesen

Tiergarten. Klingende Sektgläser und schwingende Lampions: Fünf Monate vor dem Start des neuen „Panda Gardens“ feierte der...