Wilmersdorf: Soziales

1 Bild

Ein Tag für Afrika : Schüler spenden ihren Lohn für Bildungsprojekte

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | vor 11 Stunden, 37 Minuten | 22 mal gelesen

Berlin. Erik Gensrich lernt am Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow. Kurz vor den Ferien hatte er allerdings eine andere Aufgabe: Er arbeitete für die Berliner Woche. Seinen Verdienst wird der dreizehnjährige Schüler nicht für eine PlayStation sparen oder in Mp3s anlegen. Er fließt nach Afrika und wird dort einem Kind ermöglichen, dasselbe zu tun wie Erik normalerweise. Einen Tag lang arbeiten, damit andere lernen können, das...

1 Bild

Armut in den Ferien: Soziale Träger bieten Alternativen zum Urlaub auf Balkonien

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | vor 1 Tag | 168 mal gelesen

Berlin. „Wohin fahren wir in den Sommerferien?“ Vielen Kindern aus armen Familien stellt sich diese Frage gar nicht erst. Soziale Träger versuchen, mit Ferienangeboten zu helfen. Anfang des Jahres hat der Paritätische Wohlfahrtsverband in seinem Armutsbericht festgestellt: Mehr als 20 Prozent der Berliner leben unter der Armutsgrenze. Ähnlich hoch ist der Anteil an Menschen, die Hartz IV beziehen. Besonders die Lage...

„Charly & Wilma“ erschienen

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die ersten fünf Broschüren unter dem Namen „Charlotte & Wilma“ widmeten sich den Namensgeberinnen im Bezirk. Diese Veröffentlichungen im handlichen Taschenformat können als Wegbegleiter für Spaziergänge dienen und sind spannende Informationsquellen. Im neuen sechsten Band werden Frauen und Männer in den Blick genommen, die sich unter dem diskriminierenden Paragraph 175 für die Akzeptanz...

Sprechstunde der Seniorenvertretung

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Halemweg | Charlottenburg-Nord. Die Sprechstunde der Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf im Stadtteilzentrum Halemweg, Halemweg 18, findet nun immer am 1. Dienstag des Monats im Raum 101 statt und dauert von 14 und 16 Uhr. Der nächste Termin ist der 5. September. Während der Sommerpause und außerhalb der genannten Termine kann mit Marion Halten-Bartels unter  313 46 47 ein Termin vereinbart werden. maz

2 Bilder

Die Agentur Social Impact aus Potsdam begleitet Sozialunternehmen in der Gründungsphase

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | vor 4 Tagen | 90 mal gelesen

Berlin. Immer mehr Social Startups gibt es in Berlin. Die jungen Unternehmen wollen mit innovativen Ideen gesellschaftliche Herausforderungen anpacken. Die gemeinnützige Agentur Social Impact unterstützt sie bei der Gründung. Ein Beispiel einer solchen Förderung ist die auticon GmbH, das bisher einzige Unternehmen in Deutschland, das nur Menschen im Autismus-Spektrum als IT-Berater beschäftigt und 2011 gegründet wurde. Gerade...

Senatorin Sandra Scheeres (SPD) dankt wellcome-Freiwilligen

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 18.07.2017 | 19 mal gelesen

Berlin. Das wellcome-Projekt in der Hauptstadt feiert zehnjähriges Bestehen. Im ersten Jahr nach der Geburt organisiert es durch Ehrenamtliche praktische Hilfe für alle Familien.Gegründet wurde das Projekt 2002 in Hamburg. Es hat inzwischen Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Berlin gibt es derzeit 15 wellcome-Standorte. Zum zehnjährigen Jubiläum haben Familiensenatorin Sandra Scheeres (SPD) und...

Zwei Neue im Netzwerk

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Weißensee | am 18.07.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. Das Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin hat zwei neue Mitglieder. Kürzlich stellten sie sich auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im Rathaus Charlottenburg vor. Der Landesverband Berlin/Brandenburg/Sachsen-Anhalt des Technischen Hilfswerks (THW) wird sich künftig im Netzwerk engagieren. In Berlin sind rund 1200 Ehrenamtliche in zwölf Ortsverbänden des THW organisiert, zehn Prozent von ihnen Kinder und...

2 Bilder

BI Fasanenplatz und Wall AG sorgten für neue Parkbänke

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 13.07.2017 | 109 mal gelesen

Berlin: Gerhart-Hauptmann-Park | Wilmersdorf. Dank der „Triebfeder“ Bürgerinitiative (BI) Fasanenplatz sind die 22 Parkbänke im Gerhart-Hauptmann-Park vor gut einem Monat erneuert worden. Die BI hat angeschoben, das Bezirksamt hat Geld locker gemacht und die Wall AG hat kostenfrei gewerkelt. Kürzlich wurde Probe gesessen.November vergangenen Jahres hatte die BI beim Bezirksamt Geld aus dem Topf mit Ehrenamtsmitteln beantragt und 3400 Euro bewilligt bekommen....

2 Bilder

Dagmar Hirche schult Senioren an Smartphone und Tablet

Christian Mayer
Christian Mayer | Tiergarten | am 11.07.2017 | 118 mal gelesen

Berlin: Digitales Lernzentrum | Berlin. Senioren-Speed-dating, ein Flashmob zum Weltseniorentag, Surfstunden, Versilberercafés – die Liste der Aktivitäten von Dagmar Hirche ist lang. Sie schult Senioren im Umgang mit Smartphones und Tablets – und hat dafür 2015 den Smart Hero Award gewonnen. Die Kurse gibt’s inzwischen auch in Berlin. Die 60-jährige Hamburgerin ist Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Vorsitzende...

Ehrung fürs Ehrenamt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 11.07.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit 1988 wird vom Bezirksamt für besondere Verdienste um den Bezirk die Bürgermedaille verliehen. Jeder Berliner kann noch bis Montag, 31. Juli, schriftlich begründete Vorschläge beim Büro des Bezirksbürgermeisters, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, einreichen und Personen benennen, die für ihr ehrenamtliches Engagement mit einer Bürgermedaille geehrt werden sollten. Ein überparteiliches Gremium...

Mehr Freiwillige im Hospizdienst

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 05.07.2017 | 26 mal gelesen

Berlin. Nach Angaben der Krankenkassen in Berlin setzen sich 1887 Berliner ehrenamtlich für die Wünsche und Bedürfnisse der sterbenden Menschen in 26 ambulanten Hospizdiensten ein. Gegenüber dem Vorjahr habe sich die Zahl der ehrenamtlichen Mitarbeiter um 57 erhöht. Die Kassen in Berlin fördern die ambulanten Hospizdienste in diesem Jahr mit rund 4,3 Millionen Euro. Das ist ein Anstieg um 300.000 Euro. csell

1 Bild

Fachleute im Ruhestand helfen weltweit mit ihrem Erfahrungsschatz

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 05.07.2017 | 112 mal gelesen

Berlin. Dass er als Rentner nur noch zu Hause sitzen würde, konnte er sich nicht vorstellen. Der frühere Touristikmanager Klaus Gengenbach sieht es als Glücksfall, dass ihm gleich von mehreren Seiten der Senior Experten Service (SES) empfohlen wurde. Die Produktion von Bonbons in den Tropen, Bier brauen nach dem deutschen Reinheitsgebot, die Herstellung von Prothesen für Minenopfer – die Einsätze der SES-Fachleute sind...

Women’s Welcome Bridge hilft geflüchteten Frauen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 04.07.2017 | 16 mal gelesen

Berlin. Nach dem Start des Projektes Women’s Welcome Bridge im November 2016 wurde das bisher auf der Website verfügbare Sprachenangebot Deutsch und Englisch nun um Arabisch, Farsi, Französisch und Türkisch erweitert.Die Idee von Women’s Welcome Bridge ist es, geflüchtete Frauen durch ein niedrigschwelliges Angebot mit ehrenamtlich engagierten Frauen und Fraueninitiativen in Berlin zusammenzubringen. Das Projekt der...

Barrierefreiheit für alle: Bericht zu Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 04.07.2017 | 38 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ende 2015 hatten 53.433 Menschen im Bezirk eine anerkannte Behinderung. Bisher war wenig bekannt, unter welchen Bedingungen sie leben, welche Probleme sie haben. Nun liegt eine repräsentative Umfrage vor.Zwei Drittel der Befragten sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden, vor allem die Älteren. Trotzdem ist eine behindertengerechte Anpassung der Wohnungen insbesondere in Charlottenburg-Nord,...

Video-Clip zur Ehrenamtskarte

Christian Sell
Christian Sell | Wannsee | am 04.07.2017 | 19 mal gelesen

Berlin. Mit einem Video werben Brandenburg und Berlin für ihre gemeinsame Ehrenamtskarte. Brandenburgs Chef der Staatskanzlei, Thomas Kralinski, und die Berliner Staatsekretärin Sawsan Chebli spielen die Hauptrollen in dem Clip. Beide sind jeweils in ihrem Land zuständig für ehrenamtliches Engagement. Mehr Infos zur Ehrenamtskarte und den Video-Clip findet man auf http://asurl.de/13fi. csell

3 Bilder

Bodelschwingh-Klinik erweitert Angebot für psychisch Kranke

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 03.07.2017 | 107 mal gelesen

Wilmersdorf. Die Friedrich von Bodelschwingh-Klinik hat ihr Therapieangebot für psychisch erkrankte Menschen im Bezirk um eine Psychosomatische Tagesklinik erweitert. Am 28. Juni wurde sie offiziell eröffnet. Stadtrat Carsten Engelmann (CDU): „Eine sehr sinnvolle Ergänzung.“ Als Versorgungsklinik für Süd-Charlottenburg und Wilmersdorf widmet sich die Bodelschwingh-Klinik besonders den vier psychiatrischen Volkskrankheiten:...

Neue Anlaufstelle für Flüchtlinge

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 30.06.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Besuchereingang LAF | Charlottenburg-Wilmersdorf. Geflüchtete erhalten ab sofort alle Leistungen am neuen Standort des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) an der Darwinstraße. Der bisherige Kundenverkehr im ICC ist bereits eingestellt. In der Darwinstraße arbeiten vor allem Mitarbeiter des Leistungsbereichs. Zu den Leistungen für Geflüchtete gehören unter anderem die Zuweisung von Unterkünften, die Prüfung und Bescheidung von...

Besser als im Rest der Stadt: Erster Armutsbericht für den Bezirk erschienen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 28.06.2017 | 52 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Armutsrisiko ist für die Bevölkerungsgruppen und die Bezirksregionen unterschiedlich verteilt. Die gute Nachricht: Im Berlinvergleich sind in Charlottenburg-Wilmersdorf weniger Menschen von Armut bedroht oder betroffen. 2015 betrug die bezirkliche Armutsgefährdungsquote 14,7 Prozent, im Berliner Durchschnitt 15,3 Prozent. Allerdings lebte 2014 jeder vierte Einwohner in Armutsnähe. Positiv: In...

Freiwilliges Soziales Jahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Dahlem | am 28.06.2017 | 21 mal gelesen

Berlin. Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin bietet ab dem 1. September wieder freie Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Das Angebot richtet sich an Menschen aller Altersgruppen, die sich freiwillig engagieren möchten, berufliche Orientierung suchen oder Wartezeiten bis zum nächsten Lebensabschnitt überbrücken wollen. Weitere Informationen gibt es auf...

Der Super-Ferien-Pass ist da!

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.06.2017 | 134 mal gelesen

Berlin. Der Super-Ferien-Pass vereint über 370 Preisvorteile und Verlosungen für eine tolle Ferienzeit. Und das nicht nur in den bevorstehenden Sommerferien, sondern bis zum Ende der Osterferien 2018. Er beinhaltet einen Teil für Kinder bis elf Jahre und einen Teil für Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren. Komplettiert wird das gut 200 Seiten starke Taschenbuch durch einen Mittelteil, in dem besondere, altersunabhängige...

1 Bild

Kariesfrei im Kindergarten: Kita „El Caracol“ ist „Kita mit Biss“

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 27.06.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Kita El Caracol | Wilmersdorf. 95 Prozent der Kinder in der Kita „El Caracol“ sind kariesfrei, stellt der bezirkliche Zahnärztliche Dienst bei seinen Besuchen regelmäßig fest. Deshalb ist die Einrichtung auch die erste Kita, die am Präventionsprogramm “Kita mit Biss” teilnimmt. Die Abteilung Soziales und Gesundheit führt das Programm mit dem Ziel ein, schon bei den Jüngsten die Mundgesundheit zu fördern und frühkindliche Karies zu vermeiden....

Langes Warten auf Rückzahlung

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mitte | am 27.06.2017 | 62 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Frau O. aus Treptow-Köpenick war in der Vergangenheit selbstständig tätig. Weil ihre Einnahmen nicht ausreichten, den Lebensunterhalt zu finanzieren, erhielt sie ALG II-Leistungen. Die Höhe wurde auf der Grundlage ihrer zu erwartenden Einnahmen berechnet. Im zurückliegenden Jahr erlitt sie einen Herzinfarkt. Sie ist seit dem arbeitsunfähig und in Frührente. Sie erzielte keine weiteren Einnahmen. Somit...

Freie Plätze im Feriencamp

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 23.06.2017 | 13 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für das Feriencamp vom 21. Juli bis 8. August in Kirchvers im hessischen Bergland gibt es noch freie Plätze. Je nach Familieneinkommen beträgt der Reisepreis zwischen 65 Euro bis maximal 370 Euro pro Kind. Anmeldungen sind bei Frau Seeger im Jugendamt möglich: Dienstgebäude Hohenzollerndamm 174-177, Zimmer 3119,  902 91 53 24, sowie im Haus der Jugend „Anne Frank“, Mecklenburgische Straße 15,...

3 Bilder

Die Retter der Lebensmittel: Das Start-up SirPlus sammelt noch bis zum 17. Juli Geld für seine Idee 1

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 23.06.2017 | 427 mal gelesen

Berlin. In Berlin hat sich gerade ein Start-up-Unternehmen mit dem Namen SirPlus gegründet. Es will überschüssige, der Norm nicht entsprechende und abgelaufene Lebensmittel vor der Abfalltonne retten. Derzeit werden weltweit jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verschwendet. Die Energie, welche zur Produktion, zur Ernte und zum Transport verbraucht wird, entspricht 3,3 Milliarden Tonnen CO₂, was dem drittgrößten...

Sprechstunde der Pflegeberatung in Lankwitz

Angela Koschies
Angela Koschies | Lankwitz | am 21.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Sanatorium West | Individuell, kompetent und kostenlos Die nächste Sprechstunde der Pflegeberatung findet am Mittwoch, 28. Juni 2017 von 16 bis 18 Uhr im Sanatorium West, Dessauerstraße 1 (Bus M11 bis Lange Straße) in 12249 Berlin-Lankwitz statt. Eine unabhängige Pflegeberaterin bietet kostenlos Termine für alle Fragen rund um die Pflege an, wie beispielsweise zu wohnortnahen Versorgungsstrukturen, Hilfsmitteln und der Pflegebedürftigkeit...