Wilmersdorf: Soziales

Geld für Flüchtlingsarbeit

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 8 Stunden, 47 Minuten | 5 mal gelesen

Mitte. Die Senatssozialverwaltung fördert ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge. Ehrenamtliche Initiativen und Kleinprojekte können bis zu 10 000 Euro beantragen, wenn sie Ideen haben, wie man Flüchtlinge in die Gesellschaft integriert. Wichtig ist, dass „die geflüchteten Menschen selbst als Ideengeber und Mitgestalter der Projekte stehen“, heißt es in der Ausschreibung. Die Flüchtlinge sollen durch die Initiativen die...

Vortrag über Vollmachten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 8 Stunden, 47 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Campus Daniel | Wilmersdorf. Was genau ist eine Vorsorgevollmacht und wie hilft sie beim selbstbestimmten Leben? Antworten bekommen Besucher eines Vortrags im evangelischen Bildungszentrum Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51. Am Dienstag, 4. April, ab 17.30 Uhr gibt der Fachmann Peter Rudel Hinweise zur Erteilung von Vollmachten für Angehörige bei Pflegebedarf und erklärt die gesetzlichen Hintergründe in verständlicher Sprache. Der...

Hundehalter für ein Jahr gesucht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 1 Tag | 27 mal gelesen

Berlin. Der Verein Hunde für Handicaps sucht Berliner, die einen zukünftigen Assistenzhund für ein Jahr bei sich aufnehmen und ihm in Begleitung erfahrener Trainer das kleine Hunde-Einmaleins beibringen. Die Kosten für Hundefutter, Tierarzt, Steuer und Versicherung übernimmt der Verein. Weitere Infos gibt es bei Kerstin Gerke unter  42 08 74 00 oder kerstin.gerke@hundefuerhandicaps.de. hh

Monatelang keine Antwort vom Amt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Marzahn | vor 2 Tagen | 39 mal gelesen

Lichtenberg. Familienvater Harry U. hatte im Sommer 2016 einen Wohngeldantrag beim Bezirksamt Lichtenberg gestellt. Nach einigen Wochen schickte ihm das Amt eine Ablehnung. Harry U. war sehr überrascht. Die Entscheidung konnte er nicht nachvollziehen. Er entschloss sich, Widerspruch gegen den Bescheid einzulegen und schickte das Scheiben im September 2016 an das Bezirksamt. Der junge Mann war sich bewusst darüber, dass die...

Freiwilligenpässe verliehen

Helmut Herold
Helmut Herold | Prenzlauer Berg | vor 2 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin. Vergangene Woche wurden 107 Berlinerinnen und Berliner geehrt, die sich durch besonderes freiwilliges Engagement verdient gemacht haben. Der Staatssekretär für Arbeit und Soziales Alexander Fischer überreichte im Rahmen einer Feierstunde im Roten Rathaus 88 FreiwilligenPässe und 19 FreiwilligenPässe Flüchtlingshilfe. Die Ehrenamtlichen sind in 29 Organisationen aktiv. hh

1 Bild

Wir packen mit an! Damit Berlin schöner wird

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 24.03.2017 | 129 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Stört es Sie auch, wenn Gehwege und Grünanlagen in Ihrem Kiez einen ungepflegten Eindruck machen? Denken Sie dann: Warum kümmert sich niemand darum?Ist es nicht nervig, das immer wieder festzustellen, ohne dass sich etwas ändert? Besonders ärgerlich ist ein solcher Zustand in Gegenden, die auch von Touristen besucht werden. Was sollen die denken? Ist Berlin eine Dreckstadt? Muss man sich dafür schämen? Oder...

Senioren haben jetzt die Wahl

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.03.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Vom 27. bis 31. März werden die bezirklichen Seniorenvertretungen gewählt. Jeder Wahlberechtigte kann zehn Stimmen vergeben. Es gibt in jedem Bezirk mindestens fünf Wahllokale, in denen jeweils an einem Tag gewählt werden kann. Informationen zu Terminen, Orten und Öffnungszeiten gibt es auf www.ü60.berlin. hh

Auszeichnung für Karin Stötzner

Helmut Herold
Helmut Herold | Spandau | am 21.03.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Bundespräsident hat Joachim Gauck der langjährigen Berliner Patientenbeauftragten Karin Stötzner das Bundesverdienstkreuz verliehen. Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) gratulierte und hob hervor: „Seit Karin Stötzner im Jahr 2004 die erste Patientenbeauftragte des Landes Berlin wurde, erfüllt sie dieses wichtige Amt mit großem Engagement, mit Leidenschaft und Elan und scheut...

Nachzahlung zurückgehalten

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Adlershof | am 21.03.2017 | 59 mal gelesen

Spandau. Das Einkommen von Dachdecker Norbert T. (30) ist so gering, dass er ergänzend dazu finanzielle Unterstützung vom Jobcenter Berlin-Spandau erhält. Der Verdienst unterliegt außerdem über das Jahr hinweg immer wieder unterschiedlich großen Schwankungen. Aus diesem Grund muss Norbert L. seine Einkünfte monatlich beim Jobcenter Spandau nachweisen. Vor einiger Zeit ergab sich eine Nachzahlung. Da das Jobcenter diese...

Jetzt anmelden zum Rüdi-Fest

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 19.03.2017 | 10 mal gelesen

Wilmersdorf. Das 13. Sommerfest des Rüdi-Net auf dem Rüdesheimer Platz, angesetzt für das Wochenende des 8. und 9. Juli, ist in Vorbereitung. Wie immer werden dann eine Kinderspielstraße, ein Bühnenprogramm und ein Antiquitätenmarkt auf der Landauer Straße für Vergnügen sorgen. Teilnehmer sollten sich jetzt anmelden. Kontaktdaten unter www.ruedi-net.net. tsc

Lernpatenschaft auf Facebook

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin. Auf der Facebookseite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" wird aktuell das Thema Lernpatenschaften vorgestellt. In Berlin gibt es dazu zahlreiche Angebote. Weitere Infos auf www.facebook.com/SozialerZusammenhaltBerlin. hh

3 Bilder

Berlin macht sich schön: wirBERLIN ruft zum Aktionstag am 5. und 6. Mai auf

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.03.2017 | 163 mal gelesen

Berlin. Der Aktionstag „Berlin machen!“ soll in diesem Jahr erstmals im Frühjahr stattfinden. Der Verein wirBERLIN ruft alle Berlinerinnen und Berliner auf, am 5. und 6. Mai ihr Wohnumfeld zu säubern und zu verschönern. Wer ist wirBERLIN? Der Verein wirBERLIN ist Initiator des Aktionstages, der seit 2011 einmal im Jahr stattfindet. Ziel des Vereins ist es, bestehende Initiativen zu bündeln, mehr Aufmerksamkeit zu erreichen...

Volkssolidarität sammelt Spenden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 14.03.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. Bis Ende April sind wieder viele Mitglieder der Volkssolidarität unterwegs, um in ihrer Nachbarschaft Spenden zu sammeln. Mit dem Geld werden zahlreiche Hilfs- und Beratungsangebote ermöglicht wie zum Beispiel Schulsachen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und ein ambulanter Hospizdienst. Weitere Infos auf www.volkssolidaritaet.de/berlin. hh

1 Bild

Jetzt bewerben! REWE Family und die Ackerhelden suchen Hochbeet-Gärtner

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 13.03.2017

Berlin. Vom 17. Juni bis 5. August 2017 geht „REWE Family – Dein Familien-Event“ wieder auf große Deutschland-Tour. Aber schon jetzt ruft das Familienfest zu einem Projekt auf.REWE Family sucht gemeinsam mit den Ackerhelden zwölf Kindergärten, Kitas, Schulen, Jugendhäuser, Gemeinschaftsgarten-Betreiber oder naturinteressierte Familien, die jeweils drei Hochbeete geschenkt bekommen – komplett mit Nährboden und vielen Gemüse-...

Repair-Café und Tauschmarkt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 13.03.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Repair-Café | Wilmersdorf. Kaputt heißt nicht Schrott – nach dieser Devise veranstalten die Naturfreunde Berlin an jedem letzten Sonnabend im Monat ein Repair-Café. Am 25. März kann man sich in der Paretzer Straße 7 von 14 bis 17 Uhr wieder davon überzeugen, wie Tüftler defekte Geräte aller Art in Gang bringen. Wer auf eine Reparatur warten muss, tröstet sich mit Kaffee und Kuchen oder stöbert nebenan auf einem Tauschmarkt, wo Teilnehmer...

Caritas sucht Vormünder

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.03.2017 | 74 mal gelesen

Berlin. Der Caritas Vormundschaftsverein sucht ehrenamtliche Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Wer daran Interesse hat, kann sich am 23. März von 17 bis 19 Uhr am Iburger Ufer 14 informieren. Anmeldung unter  66 63 39 93 oder per E-Mail an vormundschaftsverein@caritas-berlin.de. hh

Neuen Ausweis nicht ausgestellt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mitte | am 07.03.2017 | 84 mal gelesen

Eleonore M. hat bereits seit Sommer 2016 keinen gültigen Schwerbehindertenausweis mehr. Zuvor hatte sie beim Landesamt für Gesundheit und Soziales einen Antrag auf Erhöhung des Grades der Behinderung gestellt. Der Antrag wurde nicht nur abgelehnt, die Behörde stellte ihr überhaupt keinen neuen Ausweis mehr aus. Die Monate vergingen. Telefonate mit dem Amt führten zu keinem Ergebnis. Im Dezember schließlich wandte sie sich...

Infoabend über Bestattungen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Campus Daniel | Wilmersdorf. Warum man sich mit seinem Lebensende befassen sollte, erfahren Besucher einer Informationsveranstaltung im evangelischen Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51. Am Dienstag, 14. März, ab 17.30 Uhr erklären Experten das Wichtigste zum Thema Bestattung. Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Kosten entstehen bei welcher Methode? Ab 17.30 Uhr erhält man Antwort. Wer möchte, meldet sich an unter  827 922 33. tsc

Bewerben um Bürgermedaillen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.03.2017 | 4 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer hat sich mit ehrenamtlichem Einsatz in besonderem Maße verdient gemacht? Diese Frage stellt das Bezirksamt im Hinblick auf die Verleihung der diesjährigen Bürgermedaillen am 19. Oktober. Begründete Vorschläge kann man ab sofort bis 26. Mai schriftlich einreichen, woraufhin sie der Bürgermeister mit einer Jury prüft. Seinen Vorschlag richtet man per Post an das Büro des Bezirksbürgermeisters,...

Kinder zum Ferienspaß anmelden

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.03.2017 | 6 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit über 20 Jahren bewährt: die Ferienaktion „Kinder in Luft und Sonne“. Sie findet unter der Trägerschaft des Jugendclubrings vom 20. Juli bis zum 9. August und vom 14. August bis zum 1. September im Volkspark Jungfernheide statt und bietet daheimgebliebenen Kindern während der Ferien ein unterhaltsames Programm. Familien aus dem Bezirk, die Transferleistungen beziehen, können den dreiwöchigen...

1 Bild

Karstadt spendet 80.000 Euro an Müttergenesungswerk

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 06.03.2017 | 72 mal gelesen

Berlin. Am 31. Dezember 2016 endete die Karstadt-Spendenaktion „Mama ist die Beste“. Der von den Karstadt Filialen am Kurfürstendamm, Hermannplatz und in Spandau generierte Betrag von 80 900 Euro kommt der Elly-Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk zu Gute. Die Filialgeschäftsführer Sabine Gladasch (Kurfürstendamm), Nadine Schmidt (Spandau) und Andreas Joslyn (Hermannplatz) übergaben den Spendenscheck an Anne...

Ferienreisen nach Holland

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.03.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Internationale Berliner Kinder- und Jugendhilfe e. V. vermittelt im Auftrag des Senats seit vielen Jahren kostengünstige Reisen in den Sommerferien zu Gastfamilien in den Niederlanden. Dieses Ferienangebot richtet sich vor allem an Familien mit geringem Einkommen. Folgende Zeitfenster sind möglich: 21. Juli bis 13. August und 23. Juli bis 11. August. In Frage kommt das Programm für Jungen und...

Engagiert gegen Kinderarmut

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.03.2017 | 31 mal gelesen

Berlin. Bis 15. März können sich engagierte Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre auf https://antrag.jugendhilft.de für den „Children Jugend hilft!“-Preis bewerben, der den Einsatz gegen Kinderarmut würdigt. hh

Erster Tag der Krebsselbsthilfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Wedding | am 01.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Charité Campus Virchow-Klinikum | Wedding. Unter dem Motto „Gemeinsam stärker“ findet am Sonnabend, 4. März, von 10 bis 17 Uhr erstmalig der Tag der Berliner Krebsselbsthilfe statt, an dem Selbsthilfegruppen ihre Arbeit vorstellen. In Vorträgen erfahren Betroffene viel rund um das Thema Krebs. Es geht zum Beispiel um Ernährung, Komplementärangebote, Sport, Sozialberatung und Psychoonkologie. An Infoständen stehen Experten Rede und Antwort. Die Veranstaltung...

Gastgebersuche für Kirchentag

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.03.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages vom 24. bis 28. Mai 2017 gilt es für die Veranstalter, 140.000 Besuchern eine Unterkunft zu geben. Dringend gefragt sind deshalb Privatquartiere mit Frühstück. Wer Gäste unterbringen will, kann auf der Internetseite des Kirchentags www.kirchentag.de auf den Knopf „Mitwirken“ klicken und Näheres erfahren. tsc