Der Filmpark Babelsberg startet in die neue Saison

Die Stuntshows zählen zu den Highlights im Filmpark Babelsberg. (Foto: Promo)
Potsdam: Filmpark Babelsberg |

Potsdam-Babelsberg. Im Themenpark vor den Toren Berlins öffnet sich die Welt von Kino und TV. Alles, was zum Film gehört, ist hier für Besucher in Szene gesetzt: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment von gestern und heute.

Das Live-Programm mit spektakulären Shows, Erlebniskinos, riskanten Stunts, tierischen Stars, Filmhandwerk, -geschichte und -gegenwart ist geballt und spannend. Über 20 Attraktionen und Shows laden zum Blick hinter die Kulissen ein.

Mit welchen Tricks die Film- und Fernsehprofis arbeiten, erfährt der Gast in den zahlreichen Sets und Kulissen, in der Kinofilmausstellung "Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland" oder während der Führung in das "Original GZSZ-Außenset". In Shows zeigen Stuntmen, Pyrotechniker und Filmtiertrainer ihr Können. In der TV-Show im Fernsehstudio 1 können Besucher selbst im Rampenlicht stehen: als Wetterfee, Talkgast oder Komparse. Auch in der Making-of Show zum Kinofilm "Die drei Musketiere in 3D" wird der Besucher selbst Teil der Inszenierung. Das interaktive XD-Erlebniskino im "Dome of Babelsberg" und das 4D-Actionkino sorgen für den nötigen Nervenkitzel. Am Hexenhaus aus "Hänsel und Gretel", auf dem Dschungelspielplatz oder bei einer Bootsfahrt in Panama - Janoschs Traumland schlagen nicht nur Kinderherzen höher. Spaß und Unterhaltung sind für die ganze Familie garantiert. Ein kulinarisches Erlebnis in mittelalterlichem Ambiente des Restaurants "Prinz Eisenherz" rundet den Filmparkbesuch ab.

Möchten Sie Karten gewinnen? Dann klicken Sie hier und tragen Sie als Lösungswort "Film" ein. Unter allen Teilnehmern werden dreimal zwei Eintrittskarten verlost. Teilnahmeschluss ist der 8. April 2014.
Der Filmpark Babelsberg, Eingang Großbeerenstraße 200, 14482 Potsdam, ist vom 12. April bis 2. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet (Schließtage: montags im Mai, montags und dienstags im September, 6. und 13. Oktober). Weitere Informationen gibt es unter 0331/721 27 50 sowie www.filmpark-babelsberg.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.