Gutachten für Grunewaldseen

Grunewald. Noch immer gehört die Kette der Grunewaldseen zu den mit Schadstoff belasteten Gewässern, weil vielerorts Straßenabwässer einsickern können. Nun hat das Bezirksamt für Grunewald-, Hundekehle-, Diana-, Koenigs-, Hertha-, Hubertus- und Halensee ein Gutachten in Auftrag gegeben, das binnen zwei Jahren jeweils die genaue Situation bestimmen soll. Dazu werden Limnologen Proben entnehmen und die Wasserqualität bewerten. Anschließend will Stadtrat Marc Schulte (SPD) entsprechende Maßnahmen entwickeln lassen, um die Güte zu verbessern. Damit die Datenerhebung nicht verfälscht wird, unterbleiben in der Untersuchungszeit bestimmte Säuberungsmaßnahmen wie die Entfernung von Hornblatt. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.