Hertzallee soll Campus öffnen

Charlottenburg. Für die Anfang 2016 beginnende Umgestaltung der verlängerten Hertzallee setzten nun alle Akteure ihre Unterschrift unter einen Vertrag. Ziel der Baumaßnahme ist die Öffnung des Campusbereichs für den Rest der City West. Dabei erhoffen sich Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte (SPD), TU-Präsident Prof. Dr. Christian Thomsen und UdK-Präsident Prof. Martin Rennert eine bessere Verbindung von bisher isolierten Stadtquartieren. Möglich wird das Projekt dank einer Million Euro aus dem Förderprogramm "Aktive Zentren".


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.