"LebensArt" im Schlosspark Kartzow

Einen Ausblick auf die Outdoor-Saison - das verspricht die "LebensArt" im Schlosspark von Schloss Kartzow vom 10. bis 12. April. Die Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle präsentiert die neuesten Trends, die auf internationalen Fachmessen von Trendforschern favorisiert wurden.

Weit über 100 Anbieter aus der Region und weiten Teilen Deutschlands sowie aus benachbarten europäischen Ländern werden Schönes für Haus und Garten präsentieren. Neben praktischem Gartengerät sind auch Pflanzen zu haben.

Ein hochwertiges Rahmenprogramm mit Musik, Kunst und kulinarischen Leckereien lädt zum Verweilen und Genießen ein. Groovige Musik des "Duo Twinzz" sorgt für eine heiter-beschwingte Atmosphäre. Ein besonderes Highlight stellt die Sonderschau "Bildhauer-Phantasien" dar: An allen drei Veranstaltungstagen zeigen zehn regionale Künstler ihre Werke aus Sandstein. Unter der künstlerischen Leitung von Christine Dewerny werden auf der Grünanlage des Schlossparks die Ergebnisse des von ihr initiierten jährlichen "Steinsymposium" gezeigt. Dabei setzen die kunstbegeisterten Bildhauer und Steinmetze sich in ihrer Freizeit mit dem Material Stein auseinander.

Die "LebensArt" ist vom 10. bis 12. April jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt acht Euro, ermäßigt sechs Euro. Kinder bis einschließlich 15 Jahre erhalten in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Weitere Informationen zur LebensArt auf Schloss Kartzow bei Potsdam können unter 0451/899 06 456 und im Internet abgerufen werden unter www.lebensart-messe.de.

Manuela Frey /
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden