Mehr Infos zum Baugeschehen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In Sachen Baupolitik herrscht im Bezirk ein kritisches Klima. Etliche Bürgerinitiativen und Anwohnergemeinschaften versuchen neue Projekte in ihrer Nachbarschaft zu beschneiden oder ganz zu verhindern. Nun fordern die Fraktionen der Grünen, der CDU und der Piraten das Bezirksamt auf, umfassender als bisher über das Geschehen zu informieren. Sie brachten erfolgreich den Antrag ein, wonach Bauanträge, Bauanzeigen und Bauvoranfragen, die über 50 Wohneinheiten beziehungsweise 2500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche hinausgehen, dem Ausschuss für Stadtentwicklung umgehend mitzuteilen sind. Die SPD-Fraktion hatte dies abgelehnt, mit den Hinweis, die Mitarbeiterschaft der zuständigen Ämter würde noch stärker als bisher mit einer Nebenaufgabe belastet. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.